Brustkrebs

Westfälisches Brustzentrum: Patientinnen-Nachmittag in Hüsten

Hüs­ten. Das West­fä­li­schen Brust­zen­trums am Kli­­ni­­kum-Stan­d­ort Karo­­li­­nen-Hos­­pi­­tal in Hüs­ten lädt am Mon­tag, 27. Mai ab 16 Uhr zum Pati­en­­tin­­nen-Nach­­­mi­t­­tag in die Cafe­te­ria des Kli­­ni­­kum-Stan­d­or­­tes ein. Auf viel­fa­chen Wunsch der Betroffenen

Weiterlesen

Klinikum: Zertifizierte MammaCare® Trainerin informiert

Hüs­ten. Susan­ne Hart­mann, Bre­ast Care Nur­se des West­fä­li­schen Brust­zen­trums Dort­mund ist zu Gast beim nächs­ten Tref­fen betrof­fe­ner Frau­en im West­fä­li­sche Brust­zen­trum am Kli­ni­kum Hoch­sauer­land. Als zer­ti­fi­zier­te Mam­ma­Ca­re® Trai­ne­rin wird Sie den

Weiterlesen

Dr. Volker Brandenbusch leitet Mammographie-Screening-Einheit

Arnsberg/Hochsauerland. Die Dia­gno­se Brust­krebs ist ein Schock. Aber es gilt auch: Wird der Tumor früh­zei­tig ent­deckt, sind die Hei­lungs­chan­cen meis­tens gut. Der auf Brust­dia­gnos­tik spe­zia­li­sier­te Medi­zi­ner Dr. Vol­ker Bran­den­busch übernimmt

Weiterlesen

Treffen für Brustkrebs-Patientinnen

Hüs­ten. Das West­fä­li­sche Brust­zen­trum am Kli­ni­kum Arns­berg bie­tet für von Brust­krebs betrof­fe­ne Frau­en am 27. Febru­ar  ab 16 Uhr, wie­der einen Pati­en­­tin­­nen-Nach­­­mi­t­­tag in der Café­te­ria des Karo­­li­­nen-Hos­­pi­­tals an. „Uns geht

Weiterlesen

Klinikum investiert in Brustkrebsvorsorge

Hüs­ten. Ab nächs­ter Woche gibt es am Kli­ni­kum Arns­berg am Stand­ort Karo­­li­­nen-Hos­­pi­­tal in Hüs­ten eine neue Ein­heit für Mam­­mo­­gra­­phie-Scree­­ning zur Früh­erken­nung von Brust­krebs. Um die Brust­krebs­vor­sor­ge für die Frau­en im

Weiterlesen

Klinikum lädt ein: Patientinnen-Nachmittag im Brustzentrum

Hüs­ten. Das West­fä­li­sche Brust­zen­trum am Kli­ni­kum Arns­berg bie­tet für betrof­fe­ne Frau­en am Diens­tag, 30. Mai  ab 16 Uhr wie­der einen Pati­en­­tin­­nen-Nach­­­mi­t­­tag an. „Uns geht es dar­um, zu infor­mie­ren und insbesondere

Weiterlesen

Klinikum lädt zum Aktionstag gegen Brustkrebs ins Kaiserhaus

Neheim. Bis zu 80 Pro­zent der Men­schen mit einer Krebs­er­kran­kung nut­zen heu­te in irgend­ei­ner Form die medi­zi­ni­sche Behand­lung ergän­zen­de Metho­den. Doch Pati­en­ten tref­fen dabei auf ein rela­tiv unüber­schau­ba­res Ange­bot komplementärer

Weiterlesen
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de