- Anzeige -

Wan­dern­de Jäger trot­zen dem Schneeschauer

Die Winterwanderung der 3. Kompanie der neheimer Jäger startete am Fresekenhof. (Foto: Jäger)
Die Win­ter­wan­de­rung der 3. Kom­pa­nie der Nehei­mer Jäger star­te­te am Fre­se­ken­hof. (Foto: Jäger)

Neheim. Pünkt­lich zum Win­ter­ein­bruch mach­ten sich die Mit­glie­der der 3. Kom­pa­nie des Jäger­ver­eins auf zur tra­di­tio­nel­len Win­ter­wan­de­rung. Bei Tem­pe­ra­tu­ren um den Gefrier­punkt und mit einem ergie­bi­gen Schnee­schau­er ging es für 20 Wan­ders­leu­te vom Nehei­mer Fre­se­ken­hof zur Alm­hüt­te nach Berg­heim. Dort wur­de nach einem zwei­stün­di­gen Marsch gemein­schaft­lich gespeist. Anschlie­ßend klang der Abend in gemüt­li­cher Run­de mit eini­gen Anek­do­ten aus.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de