- Anzeige -

Anzeige der Sparkasse Arnsberg-Sundern
- Anzeige -

Maximilianbrunnen verwandelt sich in Osterbrunnen

Der Maximilianbrunnen in Arnsbergs Guter Stube hat sich wieder in einen bunten Osterbrunnen verwandelt. (Foto: Verkehrsverein Arnsberg)
Der Maxi­mi­li­an­brun­nen in Arns­bergs Guter Stu­be hat sich wie­der in einen bun­ten Oster­brun­nen ver­wan­delt. (Foto: Ver­kehrs­ver­ein Arnsberg)

Arns­berg. Wun­der­schön ist er wie­der gewor­den – der Oster­brun­nen in Arns­bergs guter Stu­be. Vie­le hun­dert aus­ge­pus­te­te Eier haben die flei­ßi­gen Kin­der der Johan­nes­schu­le aus Arns­berg lie­be­voll und über­aus krea­tiv bemalt. Hen­ning Fet­te, ambi­tio­nier­ter Stadt­füh­rer und Mann für alle Fäl­le, hat mit einem wei­te­ren Hel­fer am Diens­tag in ehren­amt­li­cher Mis­si­on bei stür­mi­schem Schau­er­wet­ter den Max­mi­li­an­brun­nen geschmückt. Die Zuta­ten sind neben den zer­brech­li­chen Meis­ter­wer­ken der Schü­le­rin­nen und Schü­ler üppi­ge Buchs­baum­gir­lan­den sowie gel­bes Schlei­fen­band. Auch die Blu­men­käs­ten am Brun­nen haben öster­li­chen Schmuck bekom­men. Johan­nes Man­tsch, guter Geist aus dem Alten Rat­haus in Arns­berg, küm­mert sich regel­mä­ßig sowohl um die Bepflan­zung als auch um das Wäs­sern der Blu­men. Die Kos­ten für Hüh­ner­ei­er, Far­ben, Gir­lan­den, Blu­men und alle ande­ren Acces­soires wur­den wie in jedem Jahr vom Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg über­nom­men. „Jetzt dient der Oster­brun­nen wie­der als Anzie­hungs­punkt und belieb­tes Foto­ob­jekt für ein­hei­mi­sche und aus­wär­ti­ge Alt­stadt­be­su­cher,“ freut sich VV-Geschäfts­füh­re­rin Karin Hahn.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige der Sparkasse Arnsberg-Sundern
- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de