- Anzeige -

Acht neue Coro­na-Erkrank­te nach Wochen­en­de – Kos­ten­lo­se Tests auch im HSK

Kreis. Über das Wochen­en­de gab es im Hoch­sauer­land­kreis acht Neu­erkran­kun­gen und sechs Gene­se­ne. Mit Stand von Mon­tag, 3. August, 8 Uhr, ver­zeich­net die Sta­tis­tik 28 Erkrank­te, 677 Gene­se­ne und 18 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on. Sta­tio­när wer­den zwei Per­so­nen behan­delt. Die Zahl aller bestä­tig­ten Erkrank­ten beträgt nun 723. Wie am Frei­tag, den 31. Juli, han­delt es sich bei den Neu­in­fek­tio­nen über­wie­gend um Rei­se­rück­keh­rer, mel­det die Pres­se­stel­le Hoch­sauer­land­kreis.

Rei­se­rück­keh­rer aus dem Aus­land kön­nen sich jetzt auch im HSK kos­ten­los tes­ten las­sen – auch wenn sie kei­ne Sym­pto­me haben. Foto: Frank Albrecht /Archiv

Neu­in­fek­tio­nen bei Rei­se­rück­keh­rern

Das Gesund­heits­amt weist dar­auf hin, dass sich seit dem 1. August auch Per­so­nen ohne Sym­pto­me inner­halb von 72 Stun­den nach Ein­rei­se aus dem Aus­land frei­wil­lig und kos­ten­los auf das Coro­na-Virus tes­ten las­sen kön­nen – unab­hän­gig davon, ob sie aus einem Risi­ko­ge­biet ein­rei­sen. Nach einer ver­trag­li­chen Rege­lung zwi­schen dem Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um NRW und den Kas­sen­ärzt­li­chen Ver­ei­ni­gun­gen wer­den die­se Tests in den nie­der­ge­las­se­nen Arzt­pra­xen durch­ge­führt. Die Gesund­heits­äm­ter in NRW sind in die Tes­tung nicht ein­ge­bun­den.

Kei­ne Tes­tung bei den Gesund­heits­äm­tern

Auch alle Beschäf­tig­ten an öffent­li­chen und pri­va­ten Schu­len sowie in Kin­der­ta­ges­ein­rich­tun­gen und Kin­der­ta­ges­pfle­ge­per­so­nen kön­nen sich ab heu­te (Mon­tag, 3. August) alle 14 Tage und in abwech­seln­dem Tur­nus bei nie­der­ge­las­se­nen Ver­trags­ärz­ten, Haus­ärz­ten und in Test­zen­tren kos­ten­los und frei­wil­lig auf das Coro­na-Virus tes­ten las­sen.

(Text: Pres­se­stel­le HSK)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de