- Anzeige -

Van­da­lis­mus an Nehei­mer Sekun­dar­schu­le – Unbe­kann­te rei­ßen jun­ge Bäu­me aus

Neheim. Ein Zeu­ge rief am Mon­tag gegen 14.45 Uhr die Poli­zei zur Sekun­dar­schu­le an der Graf-Galen-Stra­ße. Unbe­kann­te Täter hat­ten zwei gepflanz­te Jung­bäu­me mut­wil­lig beschä­digt.

Ein Baum wur­de samt Ein­rüs­tung in Boden­nä­he umge­knickt, ein wei­te­rer Baum wur­de samt Wur­zel­bal­len aus dem Erd­reich geris­sen und etwa 30 Meter über den Schul­hof gezo­gen. Anhand der fri­schen Erd­spu­ren, kann davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass der Tat­zeit­raum nicht lan­ge zurück­lie­gend ist.

Hin­wei­se zu den Van­da­len lie­gen bis­lang nicht vor. Zeu­gen set­zen sich bit­te mit der Poli­zei in Arns­berg unter Tel. 02932 / 90 200 in Ver­bin­dung.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de