- Anzeige -

„Rotzverdammi“ – ein amüsanter Abend im SGV-Jugendhof

Klaus Schlotmann (li), Wanderwart der SGV-Abt. Oeventrop und Klaus Peters, Pressewart der SGV-Abt. Arnsberg präsentieren gemeinsam das Plakat von "Rotzverdammi"
Klaus Schlot­mann (li), Wan­der­wart der SGV-Abt. Oeven­trop und Klaus Peters, Pres­se­wart der SGV-Abt. Arns­berg, prä­sen­tie­ren gemein­sam das Pla­kat von „Rotz­ver­dam­mi“

Arns­berg. Die SGV-Abtei­lun­gen Oeven­trop und Arns­berg haben es gemein­sam geschafft, den Autor und Erzäh­ler wit­zi­ger und tur­bu­len­ter Geschich­ten aus dem Sauer­land, Rei­ner Hänsch, für einen sprit­zi­gen Auf­tritt zu gewin­nen. Am Mitt­woch, 5. Febru­ar 2014, wir es um 19 Uhr im SGV-Jugend­hof im Arns­ber­ger Hasen­win­kel heiß hergehen.

Reiner Hänsch schuf den Hit  „Sauerland – mein Herz schlägt für das Sauerland!“

„Sauer­land – mein Herz schlägt für das Sauer­land! Wo die Mist­hau­fen qual­men, da gibt’s kei­ne Pal­men“ – das ist nur ein Hit, den Rei­ner Hänsch kre­iert hat und der auf kei­nem Sauer­län­der Schüt­zen­fest feh­len darf. So wird Hänsch mit Lesun­gen und Musik einen Abend gestal­te­ten, auf dem die Anwe­sen­den mit „Rotz­ver­dam­mi“ auf eine irr­wit­zi­ge Tour durchs Sauer­land mit­ge­nom­men wer­den. Zwi­schen Mist­hau­fen, Döne­kes, gelo­ge­nen und wah­ren Geschich­ten sowie Augen­zwin­kern und Selbst­iro­nie gibt es viel zu Lachen, zu Schmun­zeln und „schen­kel­klop­fend zu bestätigen“.

Vorverkauf hat begonnen

Der Ein­tritt kos­tet 8 Euro. Ein­tritts­kar­ten kön­nen bereits im Vor­ver­kauf bestellt und abge­holt wer­den: SGV-Jugend­hof, Mari­on Busch, Tel. 02931 524813; SGV-Abtei­lung Arns­berg, Wil­ly Ver­banc, Tel. 02931 3453 und Klaus Peters, Tel. 02931 22793; SGV-Abtei­lung Oeven­trop, Wil­li Linn, Tel. 02937 6007.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de