- Anzeige -

Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg lädt ein: Tour für Ver­lieb­te am Frei­tag

Arns­berg. Vom Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg e.V. wer­den Lie­ben­de jeden Alters am kom­men­den Frei­tag, 17. Juli, um 20 Uhr auf eine Rei­se durch die Bezie­hungs­aben­teu­er ver­gan­ge­ner Zei­ten mit­ge­nom­men. Stadt­füh­re­rin Dag­mar Kurth-Heck­mann zeigt auf der „Tour d’ Amour“ die Stadt von ihrer aller­schöns­ten Sei­te.

Am Frei­tag geht es mit dem Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg zur „Tour d´ Amour“. Foto: Juli­an Stra­ten­schul­te

Stadt von der aller­schöns­ten Sei­te

Sie besucht mit den Gäs­ten das Flüs­ter­häus­chen sowie ver­träum­te Win­kel und Gas­sen, in denen so man­che Lie­bes­ge­schich­te begon­nen hat. Berühmt ist das Lie­bes­aben­teu­er zwi­schen Kur­fürst Ernst von Bay­ern und Ger­trud von Plet­ten­berg. Für sei­ne Ange­be­te­te und die gemein­sa­men Kin­der hat Ernst von Bay­ern den Lands­ber­ger Hof, das heu­ti­ge Sauer­land­mu­se­um, als pracht­vol­len Wohn­sitz erbau­en las­sen.

Wei­te­re amou­rö­se Geschich­ten ste­hen eben­so wie wun­der­vol­le Lie­bes­ge­dich­te auf dem Pro­gramm die­ses beson­ders roman­ti­schen Spa­zier­gan­ges.

Hin­wei­se:

Ter­min: Frei­tag, den 17. Juli 2020 um 20.00 Uhr

Treff­punkt: Klos­ter­stra­ße, Hirsch­ber­ger Tor

Preis: 10 Euro inkl. Lie­bes­trank

Eine Anmel­dung ist unbe­dingt erfor­der­lich.
Infor­ma­tio­nen gibt es beim Ver­kehrs­ver­ein Arns­berg e.V. unter Tel. 02931 / 4055.

Eine Anmel­dung mit Anga­be von Name, Adres­se und Tele­fon­num­mer ist unbe­dingt erfor­der­lich. Für die Teil­neh­mer der Stadt­füh­rung besteht die Pflicht, den Mund-Nasen­schutz zu tra­gen. Die Teil­neh­mer­zahl ist auf maxi­mal 20 Per­so­nen begrenzt, Abstän­de sind ein­zu­hal­ten und die Füh­rung inner­halb von Sehens­wür­dig­kei­ten kann nicht erfol­gen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de