- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Zwockelgruppe verabschiedet Maria Blöink in den Ruhestand

Nach vie­len fröh­li­chen Stun­den und über 100 betreu­ten Kin­dern wird Maria Blö­ink – Lei­tung der Moos­fel­der Zwo­ckel­grup­pe – am 30.06., nach über 10 Jah­ren, in den Ruhe­stand ver­ab­schie­det. (Foto: privat)

Arnsberg/Moosfelde. Nach über 10 Jah­ren ver­ab­schie­det sich die Müsche­de­rin Maria Blö­ink aus der Eltern­in­itia­ti­ve „Zwo­ckel­grup­pe“ in den wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Im Janu­ar 2012 hat die staat­lich aner­kann­te Erzie­he­rin die Lei­tung der Zwo­ckel­grup­pe – damals in den Räum­lich­kei­ten in der Nehei­mer Goe­the­stra­ße – über­nom­men. 2015 ist sie mit der Zwo­ckel­grup­pe in die Grund­schu­le Moos­fel­de gezo­gen und bis heu­te dort zu Hause.

Über 100 Kin­der im Alter von zwei bis drei Jah­ren hat sie in die­ser Zeit betreut. Mit ihrer lie­be­vol­len, fröh­li­chen, krea­ti­ven und sehr musi­ka­li­schen Art hat sie allen Kin­der vie­le wun­der­schö­ne Stun­den beschert und ihnen einen sanf­ten Ein­stieg in den Kin­der­gar­ten­all­tag berei­tet. Beson­ders mit ihrer Gitar­re hat sie die Kin­der im mor­gend­li­chen Stuhl­kreis begeis­tert. Ob beim Tur­nen, beim Spie­len – drin­nen wie drau­ßen – auf dem Spiel­platz oder im Wald, es hat allen immer sehr viel Spaß gemacht.

„Ihren außer­ge­wöhn­li­chen Ein­satz wis­sen alle Fami­li­en, die die Grup­pe besucht haben sehr zu schät­zen.“, so die lang­jäh­ri­ge Kol­le­gin Jut­ta Ditz, die die Lei­tung der Zwo­ckel­grup­pe über­neh­men wird. „Wir wer­den sie sicher­lich sehr ver­mis­sen und für immer in Erin­ne­rung behal­ten.“, sind sich alle einig!

Zwockelgruppe lädt zur Verabschiedung

Ver­ab­schie­den möch­te die Zwo­ckel­grup­pe Maria Blö­ink am 30.06. in Moos­fel­de, und lädt alle ganz herz­lich ein, um 11.30 Uhr dabei zu sein. „Wir wün­schen Maria einen wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand, vie­le schö­ne Stun­den mit ihrem Mann und natür­lich auch mit ihren Enkel­kin­dern, die sich sicher­lich alle sehr über vie­le gemein­sa­me Stun­den mit ihr freu­en.“, mit die­sen Wor­ten wün­schen die Kin­der, die Eltern der Zwo­ckel­grup­pe, der Vor­stand und Jut­ta Ditz ihr alles Gute für ihren Ruhestand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: Zwockelgruppe)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de