- Anzeige -

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

2013.11.13.-Polizeiteaser2Allen­dorf. Zwei leicht ver­letz­te Auto­fah­re­rin­nen und min­des­tens 17.000 Euro Sach­scha­den sind die Fol­ge eines Ver­kehrs­un­falls vom Mon­tag in Allen­dorf. Gegen 9:30 Uhr war laut Poli­zei­be­richt eine 23 Jah­re alte Frau mit ihrem Pkw auf der Allen­dor­fer Stra­ße in Rich­tung Sto­ckum unter­wegs und woll­te nach links auf ein Grund­stück abbie­gen. Da sie aber zunächst den Gegen­ver­kehr pas­sie­ren las­sen muss­te, hielt sie an. Hin­ter der 23-Jäh­ri­gen war eine wei­te­re Auto­fah­re­rin in glei­cher Rich­tung unter­wegs. Die­se 19-jäh­ri­ge Fah­re­rin bemerk­te zu spät, dass das vor ihr fah­ren­de Auto ange­hal­ten hat­te, und fuhr fast unge­bremst auf. Bei der Kol­li­si­on wur­den bei­de Frau­en leicht ver­letzt und vom Ret­tungs­dienst zur ambu­lan­ten Behand­lung in Kran­ken­häu­ser gebracht. Bei­de Autos wur­den so stark beschä­digt, dass sie abge­schleppt wer­den mussten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de