von

Zwei Stun­den über Schott­land

Mit­glie­der der Part­ner­schafts­ver­ei­ni­gung West Lothi­an zu Besuch in Schott­land. Foto: Bar­ba­ra Kös­ter-Ewal­d/­Pri­vat

Hüs­ten. Ler­nen funk­tio­niert immer dann beson­ders gut, wenn das The­ma anspricht und humor­voll und span­nend vor­ge­tra­gen wird. Das konn­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 9 der Ruth-Cohn­Schu­le erle­ben, als Gor­don Con­nol­ly aus West-Lothi­an am „Bun­des­wei­ten Vor­le­se­tag“ zu Gast war.

Whis­ky, Scha­fe und Köni­gin

Es gab eine sehr enga­gier­te Gesprächs­run­de. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler konn­ten ihr Eng­lisch trai­nie­ren und gleich­zei­tig wur­de viel über Ver­gleich­ba­res und Unter­schie­de in den Regio­nen gespro­chen. Unter­stützt durch Bild­bän­de wur­den wich­ti­ge schot­ti­sche Per­sön­lich­kei­ten kurz
humor­voll vor­ge­stellt. Der Bogen ging von Wil­liam Wal­lace (ali­as Bra­ve­he­art) über John Boyd Dun­lop (Rei­fen­er­fin­der) bis zu Maria Stuart (Köni­gin von Schott­land). Es wur­de viel gelacht, als über die wirt­schaft­li­che Bedeu­tung des Whis­kys, Schul­uni­for­men und die Anzahl der Scha­fe in Schott­land gespro­chen wur­de.

Die Part­ner­schafts­ver­ei­ni­gung West-Lothi­an – Hoch­sauer­land­kreis e.V. hat zum zwei­ten Mal anläss­lich des Besuchs von Part­nern aus Schott­land einen Besuch im Unter­richt ermög­licht. Der ein­hel­li­ge Wunsch: die­se Form von Unter­richt soll bit­te jedes Jahr wie­der­holt wer­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?