- Anzeige -

Zwei Konzerte in der Musikschule

Die Strei­cher der Musik­schu­le geben ein Kon­zert. (Foto: privat)

Arns­berg. Gleich mit zwei Kon­zer­ten prä­sen­tiert sich die Musik­schu­le Hoch­sauer­land­kreis am Sonn­tag, 8. Juli in ihrem Saal im Dach­ge­schoss des Musik­schul­ge­bäu­des in der Arns­ber­ger Alt­stadt (ehe­ma­li­ges Hotel zur Kro­ne, Apo­the­ken­stra­ße 6, 59821 Arnsberg).

Große Bandbreite

Zum einen wird die Klas­se von Arnd Weit­kamp um 11 Uhr die Gitar­re in ihrer gesam­ten Band­brei­te musi­ka­lisch dar­stel­len. Ein gemisch­tes Ensem­ble, bestehend aus Kla­vier, Quer­flö­te, Gitar­re und Kon­tra­bass wird genau­so mit dabei sein wie Bei­trä­ge für Gitar­re Solo, Duet­te oder auch ein Trio.
Ori­gi­nal­kom­po­si­tio­nen und Arran­ge­ments aus ganz unter­schied­li­chen Epo­chen wech­seln sich hier ab.
Und natür­lich darf auch das obli­ga­to­ri­sche Gitar­ren­en­sem­ble nicht fehlen.

Streicher

Zum ande­ren brin­gen um 18 Uhr Strei­cher­schü­ler unter Lei­tung von Hei­ke Schwent­ker unter dem Mot­to „Frisch gestri­chen!“ ein anspre­chen­des Pro­gramm auf die Büh­ne. Das Kin­der­streich­or­ches­ter „Hap­py Strings“ prä­sen­tiert wie in jedem Jahr einen Quer­schnitt durch die aktu­el­le Arbeit. Außer­dem stel­len sich eini­ge fort­ge­schrit­te­ne Strei­cher­schü­ler mit Kon­zert­li­te­ra­tur von berühm­ten Kom­po­nis­ten wie z.B. A. Dvor­ak, J. Chr. Bach und J. Haydn auf Vio­li­ne, Vio­la und Vio­lon­cel­lo vor.

Unterrichtsangebot

Zu bei­den Ver­an­stal­tun­gen ist der Ein­tritt frei. Im Anschluss an die Kon­zer­te infor­mie­ren die Fach­leh­rer ger­ne über das jewei­li­ge Unter­richts­an­ge­bot der Musik­schu­le im Bereich Arnsberg/Neheim/Sundern.

Foto: Pri­vat

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de