von

Zusam­men­stoß bei Hövel

Hövel. Am Mon­tag krach­ten ein Lkw und ein Pkw auf einer Kreu­zung bei Hövel zusam­men. Die Bei­fah­re­rin aus dem Auto wur­de schwer ver­letzt.

Kreu­zung gesperrt

Gegen 11.15 Uhr fuhr der 30-jäh­ri­ge Lkw-Fah­rer auf der Land­stra­ße 544 in Rich­tung Her­drin­gen. Als das Auto eines 37-Jäh­ri­gen die Kreu­zung aus Rich­tung Wett­mar­sen kom­mend kreuz­te, kam es zum Zusam­men­stoß. Hier­bei wur­de die 37-jäh­ri­ge Bei­fah­re­rin aus dem Auto schwer ver­letzt. Der Ret­tungs­dienst brach­te die Frau aus Hemer ins Kran­ken­haus. Der Pkw muss­te abge­schleppt wer­den. Für den Zeit­raum der Unfall­auf­nah­me muss­te die Kreu­zung gesperrt wer­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?