- Anzeige -

Wild­wech­sel: Motor­rad­fah­rer schwer ver­letzt

2014.02.06.Logo.PolizeiHerdrin­gen. Am Diens­tag­mor­gen war laut Poli­zei­be­richt ein 64 Jah­re alter Motor­rad­fah­rer auf der Stra­ße Zum Herdrin­ger Schloss unter­wegs. Der Mann fuhr in Rich­tung Herdrin­gen, als gegen 10.20 Uhr unver­mit­telt ein Reh auf die Stra­ße lief. Dem Motor­rad­fah­rer blieb kei­ne ande­re Wahl, als stark zu brem­sen, um nicht mit dem Tier zu kol­li­die­ren. Aller­dings begann das Motor­rad zu rut­schen und der 64-Jäh­ri­ge stürz­te. Dabei erlitt er schwe­re Ver­let­zun­gen und wur­de in ein Kran­ken­haus gebracht. Die Stre­cke muss­te zwi­schen­zeit­lich kom­plett gesperrt wer­den. An dem Motor­rad ent­stand leich­ter Sach­scha­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de