- Anzeige -

Wennigloher Schützen sagen Hallenkarneval und Königsstammtisch ab

Arnsberg/Wennigloh. Die Schüt­zen der St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Bru­der­schaft aus Arns­berg-Wen­nig­loh erklä­ren sich soli­da­risch mit den gro­ßen Arns­ber­ger Kar­ne­vals­ge­sell­schaf­ten und sagen ihren für den 25. Febru­ar geplan­ten Hal­len­kar­ne­val auch in die­sem Jahr ab. Die Aus­wir­kun­gen der vier­ten Wel­le der Coro­na-Pan­de­mie und die mit der Omi­kron-Vari­an­te ver­bun­de­ne Unge­wiss­heit in Bezug auf die Ent­wick­lun­gen in den kom­men­den Wochen und Mona­ten las­sen die Durch­füh­rung einer solch gro­ßen und durch fröh­li­che Aus­ge­las­sen­heit gepräg­ten Ver­an­stal­tung nicht zu.

Auch Königsstammtisch wird abgesagt

Auch der für den Drei­kö­nigs­tag vor­ge­se­he­ne Stamm­tisch der Wen­nig­lo­her Schüt­zen­kö­ni­ge muss lei­der wie­der ent­fal­len. „Wir wol­len die Gesund­heit ins­be­son­de­re unse­rer betag­te­ren Schüt­zen­kö­ni­ge nicht gefähr­den.“, so Schüt­zen­haupt­mann Hel­mut Böh­mer. „Daher bleibt uns, wie schon im ver­gan­ge­nen Jahr, lei­der nur die erneu­te Absa­ge die­ser für alle Majes­tä­ten stets schö­nen und gesel­li­gen Zusammenkunft.“

Kompanieabend der 2. Kompanie wird verschoben

Der Kom­pa­nie­abend der 2. Kom­pa­nie, der eigent­lich am 22. Janu­ar hät­te statt­fin­den sol­len, soll zunächst auf einen noch fest­zu­le­gen­den Ter­min ver­scho­ben wer­den. Die Schüt­zen hof­fen, die­se Ver­an­stal­tung zu einem spä­te­ren Zeit­punkt doch noch durch­füh­ren zu kön­nen. „Die Hoff­nung stirbt zuletzt.“, so Andre­as Wod­ke, neu­er Kom­pa­nie­füh­rer der „Zwei­ten“. „Wir schau­en, ob wir den Kom­pa­nie­abend an einem spä­te­ren Ter­min noch im Wen­nig­lo­her Ver­an­stal­tungs­ka­len­der unter­brin­gen können.“

Alle wei­te­ren Ter­mi­ne der Schüt­zen sol­len zunächst auf der Agen­da ver­blei­ben. Über ihre Durch­führ­bar­keit wer­den die Grün­rö­cke des Berg­dor­fes jeweils aktu­ell vor dem Hin­ter­grund der Ent­wick­lung der Coro­na-Lage und der jeweils gel­ten­den recht­li­chen Bestim­mun­gen befinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen­bru­der­schaft Wennigloh)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de