von

Wen­nig­lo­her Schüt­zen erneu­ern ihre Sat­zung

Die Wen­nig­lo­her Schüt­zen beschlos­sen ein­stim­mig eine Sat­zungs­än­de­rung. (Foto: Schüt­zen)

Wen­nig­loh. Die Wen­nig­lo­her Schüt­zen­bru­der­schaft St. Fran­zis­kus-Xave­ri­us hat ihre Sat­zung über­ar­bei­tet und die Neu­fas­sung im Rah­men einer außer­or­dent­li­chen Gene­ral­ver­samm­lung ver­ab­schie­det. Die Ände­rungs­vor­schlä­ge an dem Regel­werk waren im Vor­feld durch eine Arbeits­grup­pe erar­bei­tet und im Rah­men einer Klau­sur­ta­gung des Haupt­vor­stan­des sowie einer Gesamt­vor­stands­sit­zung für gut befun­den wor­den.

Ein­stim­mi­ger Beschluss

Nach der Begrü­ßung der Schüt­zen­brü­der durch Haupt­mann Hel­mut Böh­mer stell­te Schrift­füh­rer Her­bert Clas­berg die Neu­re­ge­lun­gen im Ein­zel­nen vor. Ände­run­gen wur­den, neben rein redak­tio­nel­len Anpas­sun­gen, unter ande­rem bei der Ernen­nung von Ehren­mit­glie­dern der Bru­der­schaft und der Bezeich­nung von ein­zel­nen Vor­stands­funk­tio­nen vor­ge­nom­men. Am Ende einer sich anschlie­ßen­den Aus­spra­che stimm­ten die Wen­nig­lo­her Schüt­zen­brü­der ein­stim­mig für die Neu­fas­sung der Sat­zung.

Stadt­jung­schüt­zen­fest und Schüt­zen­kom­mers ste­hen 2018 an

Unter dem Tages­ord­nungs­punkt „Ver­schie­de­nes“ konn­ten die Schüt­zen­brü­der zudem Anre­gun­gen und Kri­tik vor­brin­gen. Hier ging Haupt­mann Böh­mer zunächst auf das Brand­schutz­kon­zept für die Schüt­zen­hal­le ein, das Ralf Stie­fer­mann feder­füh­rend betreut, wofür ihm der Dank der Bru­der­schaft aus­ge­spro­chen wur­de. Als wei­te­re The­men wur­den Sanie­rungs­ar­bei­ten an der Schüt­zen­hal­le, Ver­an­stal­tun­gen des Jah­res 2018 wie das Stadt­jung­schüt­zen­fest oder der Schüt­zen­kom­mers sowie die Finan­zie­rung des an der Schüt­zen­hal­le ange­brach­ten Defi­bril­la­tors erör­tert. Abschlie­ßend ging der Dank des Schüt­zen­haupt­manns an eine Ver­tre­tung des Wen­nig­lo­her Jugend­raums, die an die­sem Abend die Bewir­tung der Anwe­sen­den über­nom­men hat­te.

Ver­samm­lung beschließt Sit­zungs­jahr

Mit die­ser Ver­samm­lung beschlos­sen die Wen­nig­lo­her Schüt­zen das Sit­zungs­jahr 2017, und so wünsch­te Haupt­mann Böh­mer allen Anwe­sen­den ein fro­hes Weih­nachts­fest und ein gutes Jahr 2018, wel­ches auch für die Bru­der­schaft des Berg­dor­fes wei­ter­hin ein gutes Mit­ein­an­der und erfolg­rei­che Ver­an­stal­tun­gen brin­gen möge. High­light des kom­men­den Jah­res wird die Aus­rich­tung des Stadt­jung­schüt­zen­fes­tes der Stadt Arns­berg durch die Fran­zis­kus-Xave­ri­us-Schüt­zen am 14. Sep­tem­ber 2018 sein. Hier­für wer­den vie­le Hel­fer benö­tigt, die – so ist Haupt­mann Böh­mer zuver­sicht­lich – sicher in den Rei­hen der Bru­der­schaft gefun­den wer­den kön­nen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung nach DSGVO zwingend erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Schon gelesen?