- Anzeige -

Weih­nachts-Wald­markt steht in den Start­lö­chern

Gabi Wenner ist mit ihrem Stand Stammgast auf dem Weihnachts-Waldmarkt in Voßwinkel. (Foto: Wildwald)
Gabi Wen­ner ist mit ihrem Stand Stamm­gast auf dem Weih­nachts-Wald­markt in Voß­win­kel. (Foto: Wild­wald)

Voß­win­kel. Advent, Advent, ein Licht­lein brennt… Der Weih­nachts-Wald­markt lockt am zwei­ten und drit­ten Adv­ent­wo­chen­en­de in den Wild­wald Voß­win­kel. Um die Vor­freu­de zu stei­gern, ver­lost der Blick­punkt Arns­berg-Sun­dern fünf Fami­li­en­frei­kar­ten für den Weih­nachts-Wald­markt 2014.

Hand­ge­macht und natür­lich

Filzhochdrei ist ein Angebot von vielen auf dem Weihnachts-waldmarkt. (Foto: Wildwald)
Filz­hoch­drei ist ein Ange­bot von vie­len auf dem Weih­nachts-Wald­markt. (Foto: Wild­wald)

Wäh­rend bereits im Sep­tem­ber klar ist, mit wel­chen kuli­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten das Team vom Wald­gast­haus auf­war­tet, wird bis zuletzt an der Stand­ver­tei­lung der Aus­stel­ler gefeilt. Betriebs­lei­te­rin Anne­li Noack sorgt dafür, dass es zwar hier und da ein wenig Kon­kur­renz gibt, ähn­li­che Ange­bo­te aber räum­lich weit von­ein­an­der ent­fernt plat­ziert wer­den. So gesellt sich im Bereich der Näh­ar­bei­ten in die­sem Jahr Ste­fa­nie Neu­haus in den Kreis der Aus­stel­ler. Sie hat selbst­ge­mach­te Loo­ps, Geschenk­ar­ti­kel, Kar­ten und Laven­del­säck­chen dabei. Kin­der sind herz­lich ein­ge­la­den, ihr bei der Schmuck­kar­ten­her­stel­lung über die Schul­ter zu schau­en – wie bei vie­len ande­ren Aus­stel­lern auch.
„Wir legen viel Wert auf Hand­ge­mach­tes“, erklärt Anne­li Noack, „Null-acht-fünf­zehn-Pro­duk­te fin­det man bei uns nicht.“ Die zahl­rei­chen begeis­ter­ten Besu­cher geben ihr Recht: Für vie­le ist es Tra­di­ti­on gewor­den, den Weih­nachts-Wald­markt zu besu­chen – und jedes Jahr wer­den es mehr. Dar­über freu­en sich auch die „Sei­fen­schwes­tern“ Sil­ke Heb­ge und Kat­rin Thie­de. Sie zei­gen nicht nur, wie Sei­fe her­ge­stellt wird, sie rei­sen auch zurück ins Mit­tel­al­ter und kön­nen viel über die Sei­fen­her­stel­lung zu die­ser Zeit erzäh­len. Die rich­ti­ge Deko­ra­ti­on für Haus und Hof hat die Nig­ge­mann Natur­flo­ris­tik dabei. Getrock­ne­te Blü­ten, bieg­sa­me Zwei­ge und kna­cki­ges Obst win­den sich lie­be­voll zu Tür­kranz oder Tisch­ge­steck.
Lieb­ha­bern von ganz beson­de­rem Sil­ber­schmuck sei der Stand von Ehe­paar Wol­nin emp­foh­len. Sie fer­ti­gen aus Sil­ber­be­steck fili­gra­nen Schmuck. Das Bes­te dabei: Man kann sein eige­nes Besteck mit­brin­gen! Zum ers­ten Mal wer­den beim Weih­nachts-Wald­markt im Wild­wald öko­lo­gisch zer­ti­fi­zier­te Weih­nachts­bäu­me von Gre­gor Kai­ser ver­kauft. Er bewirt­schaf­tet seit 2008 sei­ne Weih­nachts­baum-Flä­che ohne Pes­ti­zi­de und Dün­ge­mit­tel und bringt die schöns­ten Bäu­me mit nach Voss­win­kel.

Tre­cker­fahr­ten und Tier­füt­te­run­gen

2013.12.16.Logo.WildwaldDer uri­ge Weih­nachts-Wald­markt im Wild­wald Voß­win­kel hat am 6. und 7. sowie 13. und 14. Dezem­ber jeweils zwi­schen 10 und 18 Uhr geöff­net. Erwach­se­ne zah­len 4 Euro, Kin­der 2 Euro, der Ein­tritt in den Wild­wald st dar­in ent­hal­ten. Stünd­lich gibt es Tre­cker­wa­gen­fahr­ten durch den Wald zum Stand der Pfad­fin­der mit Stock­brot, Würst­chen und Glüh­wein, die Tier­füt­te­run­gen fin­den zu den regu­lä­ren Zei­ten statt. Hun­de dür­fen lei­der nicht mit auf den Weih­nachts-Wald­markt.

Blick­punkt ver­lost fünf Fami­li­en­frei­kar­ten

Wer eine von fünf Fami­li­en­frei­kar­ten für den Weih­nachts-Wald­markt gewin­nen möch­te, soll­te bis Sonn­tag, 30. Novem­ber 24 Uhr die­sen Arti­kel bei face­book tei­len oder eine Email mit dem Stich­wort Wild­wald an redaktion@blickpunktAS.de sen­den. Jede Kar­te ist ein­ma­lig wäh­rend des Weih­nachts-Wald­mark­tes am 6., 7., 13. oder 14. Dezem­ber für eine Fami­lie mit maxi­mal zwei Erwach­se­nen und eige­nen Kin­dern gül­tig.
Wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf www.wildwald.de sowie tele­fo­nisch unter 02932–97230.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de