- Anzeige -

Von 1540 Impfbüchern mehr als die Hälfte mit Impflücken

Hoch­sauer­land­kreis. Das Gesund­heits­amt des Hoch­sauer­land­krei­ses hat ins­ge­samt 1540 Impf­bü­cher von 2842 Schü­lern der sieb­ten Klas­sen aller wei­ter­füh­ren­den Schu­len kon­trol­liert. Das ent­spricht 53,6 Pro­zent der Impf­bü­cher. Mehr als die Hälf­te der vor­ge­leg­ten Bücher wies jedoch Impflü­cken bei­spiels­wei­se bei Masern-Mumps-Röteln (MMR), Wund­starr­krampf, Diph­the­rie, Keuch­hus­ten, Kin­der­läh­mung und Hepa­ti­tis B auf.

Kinder haben vom Gesundheitsamt Überweisung bekommen

„Bei unkla­rem oder unvoll­stän­di­gem Impf­schutz haben die Kin­der eine Über­wei­sung zum Kin­der- oder Haus­arzt erhal­ten, damit der Impf­sta­tus oder die Impf­do­ku­men­te ver­voll­stän­digt wer­den kön­nen“, beschreibt Sibyl­le Beh­rin­ger, Lei­te­rin des Kinder‑, Jugend- und Zahn­ärzt­li­chen Diens­tes des Gesund­heits­am­tes, das wei­te­re Vor­ge­hen, um die Durch­imp­fungs­ra­te im Hoch­sauer­land­kreis zu erhö­hen. So haben 48 Pro­zent der Kin­der eine Über­wei­sung für die Auf­fri­schung der Diph­the­rie, Teta­nus und Keuch­hus­ten-Imp­fung (DTP), 41 Pro­zent für Kin­der­läh­mung und 9 Pro­zent für Hepa­ti­tis B erhalten.

Über 30 Kinder schon nachgeimpft

Inner­halb von weni­gen Wochen sind über 50 Pro­zent Rück­mel­dun­gen von den Ärz­ten ein­ge­gan­gen, die über nach­ge­hol­te Imp­fun­gen infor­mie­ren. „Mit die­ser Impf­buch­kon­trol­le erhö­hen wir die Impf­ra­te und kön­nen dazu bei­tra­gen, dass bei­spiels­wei­se Masern­aus­brü­che ver­hin­dert wer­den“, freut sich Beh­rin­ger über den Erfolg die­ser Akti­on und bedankt sich für die gute Zusam­men­ar­beit mit den nie­der­ge­las­se­nen Ärz­ten. Die Durch­imp­fungs­ra­te für MMR beträgt im Hoch­sauer­land­kreis 93,1 Pro­zent, über 30 Kin­der wur­den schon nachgeimpft.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de