- Anzeige -

Vogel: Rückblick auf 2013 macht Freude auf 2014

Arns­berg. Die Stadt Arns­berg hat die Neu­jahrs­grü­ße von Bür­ger­meis­ter Hans-Josef Vogel ver­öf­fent­licht, die die­ser unter die Über­schrift „Rück­blick auf 2013 macht Freu­de auf 2014“ stellt. Hier die Neu­jahrs­grü­ße im Wortlaut:

Bürgermeister Hans Josef Vogel
Bür­ger­meis­ter Hans Josef Vogel

Lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mitbürger,
lie­be Freun­de und Gäs­te der Stadt Arnsberg,
im Namen unse­rer Stadt wün­sche ich Ihnen allen ein gutes und glück­li­ches, ein erfolg­rei­ches und ver­ant­wor­tungs­vol­les neu­es Jahr 2014.

Auch das Jahr 2014 wird beglei­tet vom demo­gra­fi­schen Wan­del. Wir alle sind in 2013 nicht nur ein Jahr älter gewor­den. Wir haben zugleich drei bis vier Mona­te an Lebens­zeit geschenkt bekom­men. Um die­sen Zeit­raum ist unser aller Lebens­er­war­tung in 2013 gewach­sen. Anders for­mu­liert: Mit jedem neu­en Tag kön­nen wir uns über sechs hin­zu­ge­won­ne­ne Stun­den freu­en – unse­ren bes­se­ren Lebens­be­din­gun­gen sei Dank.

Wir lie­gen rich­tig, wenn wir gemein­sam auch 2014 an einer Stadt des lan­gen und guten Lebens arbei­ten. Wir lie­gen rich­tig, wenn wir durch mehr und bes­se­re Bil­dung sowie durch neue viel­ver­spre­chen­de Wege dort­hin unse­re Kin­der und Enkel­kin­der stark machen. Wir lie­gen rich­tig, wenn wir für die und mit den Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern unse­rer glo­bal arbei­ten­den Indus­trie­un­ter­neh­men, unse­rer Betrie­be und öffent­li­chen Behör­den eine gute auch digi­ta­le und Wei­ter­bil­dungs-Infra­struk­tur schaf­fen und immer wie­der erneu­ern. Wir erfah­ren viel Aner­ken­nung für die star­ke Ver­bes­se­rung unse­rer öko­lo­gi­schen Infra­struk­tur durch die gelun­ge­ne Rena­tu­rie­rung von Ruhr und Möh­ne. Wir lie­gen rich­tig, wenn wir neue Auf­ga­ben für die Regi­on über­neh­men wie im Gesund­heits­we­sen. Wir lie­gen auch rich­tig, wenn wir Zuwan­de­rung als schwie­ri­ge, aber im demo­gra­fi­schen Wan­del wich­ti­ge posi­ti­ve Auf­ga­be und Anstren­gung begrei­fen und gestalten

Eine moder­ne Stadt wird heu­te von vie­len Akteu­ren gestal­tet, die ein­falls­reich zusam­men­ar­bei­ten. Jede und jeder zählt dazu – auch mit ihren und sei­nen Sor­gen. Herz­li­chen Dank allen, die in Fami­lie, Nach­bar­schaft, Gemein­de, Schü­ler- und Eltern­ver­tre­tung, Betrieb – wo auch immer – und als akti­ve Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Arns­berg im Jahr 2013 mit gestal­tet haben. Unse­re Stadt lebt von allen und beson­ders von denen, die eine Sache zu ihrem The­ma, zu ihrem Enga­ge­ment machen und dabei unter­stützt wer­den. Arns­berg braucht und hat eine star­ke Bür­ger­schaft und eine gute Verwaltung.

Der Rück­blick auf 2013, in dem so Vie­le so viel Gutes und Erfolg­rei­ches in und für unse­re Stadt bewegt haben, und in dem wir alle wie­der neue Lebens­zeit geschenkt erhal­ten haben, macht rich­tig Lust und Freu­de auf 2014. Stren­gen wir uns an, ent­wi­ckeln wir unse­re Poten­tia­le wei­ter. Unse­re Stadt hat es ver­dient. Gott möge Sie und unse­re Stadt segnen.

Ihr Bür­ger­meis­ter
Hans-Josef Vogel

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de