von

Vier Tages­woh­nungs­ein­brü­che in Neheim

2013.11.20-Logo-RiegelvorNeheim. Vier Tages­woh­nungs­ein­brü­che vom Don­ners­tag wur­den bei der Poli­zei gemel­det. Ver­mut­lich zwi­schen 16.30 und 18.30 Uhr dran­gen der oder die Täter in Häu­ser und Woh­nun­gen in der Ernst-König Stra­ße und der Hein­rich-Klas­mey­er-Stra­ße ein. In allen vier Fäl­len gelang­ten die Täter durch das Auf­he­beln der Ter­ras­sen­tür in die Woh­nun­gen. Dort durch­such­ten sie die Räu­me und Schrän­ke und konn­ten Bar­geld und Schmuck erbeu­ten.

Sams­tag Bera­tung auf dem Wochen­markt

Noch ein­mal möch­te die Poli­zei dar­auf hin­wei­sen, dass gera­de in der dunk­len Jah­res­zeit Ein­bre­cher Hoch­kon­junk­tur haben. Mit ein­fa­chen Siche­run­gen und der Beach­tung von eini­gen Ver­hal­tens­wei­sen kön­nen sich die Bür­ger schon schüt­zen. Daher betei­ligt sich die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis auch an der lau­fen­den lan­des­wei­ten Akti­ons­wo­che zum The­ma Ein­bruch­schutz im Rah­men der Kam­pa­gne „Rie­gel vor”. Im Lau­fe der Woche gab es vie­le Bera­tungs­an­ge­bo­te und auch eine Tele­fon­hot­line rund um das The­ma. Am Sams­tag gibt es auch in Neheim auf dem Wochen­markt einen Info­stand von 9 bis 12 Uhr, wo sich alle Inter­es­sier­te aus­führ­lich über das The­ma bera­ten las­sen kön­nen. Wei­te­re Infos gibt es auch auch auf der Inter­net­sei­te www.polizei.nrw.de/hochsauerlandkreis oder unter www.zuhause-sicher.de oder unter Tel. 0291 908770 beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at Kriminalprävention/Opferschutz.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?