von

Vie­le Best­leis­tun­gen beim Spar­kas­sen-Pfingst­mee­ting

Lea Jäger (268) und Lisa Krell (218) vom TV Schmallenberg.  (Foto: LAC/Wolfgang Detemple)

Lea Jäger (268) und Lisa Krell (218) vom TV Schmal­len­berg. (Foto: LAC/Wolfgang Detemp­le)

Hüs­ten. Am ver­gan­ge­nen Frei­tag ver­an­stal­te­te das LAC Vel­tins Hoch­sauer­land im Sta­di­on „Gro­ße Wie­se“ in Hüs­ten das tra­di­tio­nel­le Spar­kas­sen-Pfingst­mee­ting. Bei her­vor­ra­gen­den äuße­ren Bedin­gun­gen kämpf­ten über 200 Sportler/innen aus 18 Ver­ei­nen in den Alters­klas­sen U16 bis U10 um einen Pokal für die bes­te Ein­zel­leis­tung der jewei­li­gen Alters­klas­se. Dabei wer­den die Leis­tun­gen auf Grund­la­ge einer Punk­te­ta­bel­le umge­rech­net und mit­ein­an­der ver­gli­chen.

Drei Sie­ge für Sofie Lüb­ke vom TV Neheim

Carolin Röhrig vom TV Schmallenberg (222) vor Rebecca Nikinsa vom TV Arnsberg. (Foto: LAC/Wolfgang Detemple)

Caro­lin Röh­rig vom TV Schmal­len­berg (222) vor Rebec­ca Nik­in­sa vom TV Arns­berg. (Foto: LAC/Wolfgang Detemp­le)

In der W8 erhielt Caro­lin Röh­rig (TV Schmal­len­berg) den Pokal für ihren Sieg über 800m in 3:08,95min (341Pkt). Zugleich gewann sie die 50m in 8,79s. Eine Alters­klas­se höher war ihre Ver­eins­ka­me­ra­din Fio­na Len­zen die bestim­men­de Ath­le­tin. Ihre 3,54m (378Pkt) im Weit­sprung bedeu­te­ten den Pokal­ge­winn. Des Wei­te­ren kam sie auch über 50m in 8,49s und 800m in 3:13,67min auf der 1. Posi­ti­on ein. Durch den Gewinn des Weit­sprungs mit 3,88m (421Pkt) sicher­te sich Car­la Denz (TV Her­drin­gen) in der W10 den Pokal. Isa­bel Dül­berg (TV Neheim) lag mit 7,96s (399Pkt) über 50m knapp dahin­ter.

Zwei Sie­ge konn­te Mara Klau­ke (TSV Big­ge-Ols­berg) in der W11 ver­bu­chen. Hier waren die 4,45m (488Pkt) im Weit­sprung ent­schei­dend. Den 50m Sprint gewann sie in 7,76s. In der fol­gen­den AK war Sofie Lüb­ke (TV Neheim) die bestim­men­de Sport­le­rin. Mit 10,59s (467Pkt) über 75m, 4,25m im Weit­sprung und 1,38m im Hoch­sprung fuhr sie drei Sie­ge ein.

Pia Großert.  (Foto: LAC/Wolfgang Detemple)

Pia Gro­ßert. (Foto: LAC/Wolfgang Detemp­le)

Glei­ches gelang Pau­li­ne Thei­ne (TSV Big­ge-Ols­berg) in der W13. Beson­ders ihre 4,81m (528Pkt) im Weit­sprung waren her­aus­ra­gend. Dane­ben gewann sie die 75m in 10,54s und den Hoch­sprung mit 1,41m. Zu erwäh­nen ist hier auch die Stei­ge­rung von Char­lot­te Nocke­mann (TuS Oeven­trop) über 800m auf 2:36,67min.

Auch zwei wei­te­ren Sport­le­rin­nen gelan­gen drei Sie­ge. In der W14 sicher­te sich Ruby Mehn (LG War­stein-Rüt­hen) mit 13,32s (533Pkt) über 100m den Pokal. Über 800m lief sie 2:31,87min und kam im Weit­sprung auf 4,33m.
Eine AK höher erreich­te Feli­na Bor­n­e­mann (TSV RW Wen­holt­hau­sen) drei Sie­ge. Über 100m mit 13,61s, im Weit­sprung mit 4,68m und im Kugel­sto­ßen mit 8,14m. Den Pokal schnapp­te ihr aber ihre Ver­eins­kol­le­gin Mela­nie Stru­we mit 1,53m (523Pkt) im Hoch­sprung weg. 9cm fehl­ten Feli­na im Weit­sprung.

Eliah Pul­lem vom TVA Drei­fach­sie­ger

Bei den Jun­gen gab es eben­falls vie­le Mehr­fach­sie­ger. Dies begann in der M8 mit Jason Eliah Pul­lem (TV Arns­berg), der sich im Weit­sprung mit 3,06m (273Pkt), über 50m in 8,93s und im Schlag­ball­wurf mit 17,0m durch­setz­te. Die knapps­ten aller Pokal­ge­win­ne gab es in den bei­den fol­gen­den Alters­klas­sen. Die Sie­ger behaup­te­ten sich mit jeweils einem Punkt Vor­sprung. In der M9 war dies Jar­ne Gruhn (TuS 09 Erken­schwick) mit 3,57m (337Pkt) im Weit­sprung gegen­über Jonas Doren­kamp (TV Neheim) mit 8,18s über 75m.  In der M10 gewann Ruven Bertz (DJK Grün-Weiß Werl) gleich vier Dis­zi­pli­nen. Sein Weit­sprung­er­geb­nis von 4,00m (388Pkt) reich­te aber nicht gegen die 7,72s (389Pkt) sei­nes Ver­eins­ka­me­ra­den Elia Cir­fe­ra über 50m.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?