von

Viel Platz für Wei­ter­ent­wick­lung: Pflei­de­rer fei­ert Spa­ten­stich für neu­es Büro­ge­bäu­de

Modell des neu­en Büro­ge­bäu­des von Pflei­de­rer am West­ring in Bruch­hau­sen. (Foto: Pflei­de­rer)

Bruch­hau­sen. Start­schuss für Bag­ger und Bau­ar­bei­ter: Pflei­de­rer, einer der füh­ren­den Holz­werk­stoff­her­stel­ler in Euro­pa, beginnt mit dem Bau sei­nes neu­en Büro­ge­bäu­des und stärkt damit den Stand­ort Arns­berg. Gemein­sam mit den betei­lig­ten Pro­jekt­part­nern und Ver­tre­tern aus der loka­len Poli­tik fei­er­te das Unter­neh­men am Mon­tag den offi­zi­el­len Spa­ten­stich für den Neu­bau. Im Früh­jahr 2020 sol­len die Beschäf­tig­ten ihren neu­en, moder­nen Arbeits­platz bezie­hen.

Anspre­chen­des und funk­tio­na­les Arbeits­um­feld

Blick auf das Indus­trie­ge­biet am West­ring mit dem Pflei­de­r­er­werk. (Foto: Pflei­de­rer)

„Wir möch­ten unse­ren Mit­ar­bei­tern ein anspre­chen­des und funk­tio­na­les Arbeits­um­feld bie­ten. Die bis­he­ri­gen Büro­räu­me in Arns­berg waren in die Jah­re gekom­men, des­we­gen bau­en wir ein neu­es, hoch­mo­der­nes Gebäu­de“, sagt Dirk Har­dow, Chief Ope­ra­ting Offi­cer bei Pflei­de­rer. „Mit sei­ner Archi­tek­tur und der durch­dach­ten Kon­zep­ti­on im Innen­aus­bau wird der Neu­bau die Arbeits­pro­zes­se am Stand­ort opti­mal unter­stüt­zen.“ Im Zen­trum des neu­en Gebäu­des steht neben fle­xi­bel gestal­te­ten Büro­ar­beits­plät­zen auch ein groß­zü­gi­ger Prä­sen­ta­ti­ons­raum für die Pro­dukt­in­no­va­tio­nen von Pflei­de­rer. „Wir freu­en uns dar­auf, die Mate­ria­li­en neu in Sze­ne set­zen zu kön­nen, die wir hier am Stand­ort fer­ti­gen“, sagt Peter Til­lich, Werks­lei­ter des Pflei­de­rer Stand­orts in Arns­berg. „Unse­re Kun­den wer­den sich direkt vor Ort von der Qua­li­tät unse­rer High-End-Trä­ger­ma­te­ria­li­en über­zeu­gen und die Viel­falt der ver­füg­ba­ren Deko­re auf anspre­chen­de Wei­se erle­ben kön­nen.“

Bau­en mit eige­nen Pro­duk­ten und loka­len Fir­men

Das Gebäu­de am West­ring in Bruch­hau­sen wird sich über drei Geschos­se auf einer Flä­che von 1100 Qua­drat­me­tern erstre­cken. Pflei­de­rer legt dabei Wert auf ein fle­xi­bles Büro­kon­zept mit hel­len Räu­men und Fens­tern in ver­schie­de­nen Grö­ßen. Zu einer anspre­chen­den und zugleich funk­tio­na­len Gestal­tung bei­tra­gen sol­len nicht zuletzt auch die eige­nen Pro­duk­te des Unter­neh­mens, die zahl­rei­che Akzen­te im Innen­aus­bau set­zen wer­den. Das äuße­re Erschei­nungs­bild des neu­en Gebäu­des wird eine hin­ter­lüf­te­te Fas­sa­de prä­gen, für die Pflei­de­rer sei­nen hoch­wer­ti­gen, wet­ter­be­stän­di­gen Kom­pakt­schicht­stoff Com­pact Exte­rior ein­setzt. „Neben der Berück­sich­ti­gung unse­rer eige­nen Mate­ria­li­en ist es uns als star­ker Part­ner in Arns­berg und der Regi­on wich­tig, auch die loka­le Wirt­schaft in den Neu­bau mit ein­zu­be­zie­hen“, sagt Peter Til­lich. „Des­halb möch­ten wir ger­ne auch orts­an­säs­si­ge Unter­neh­men ein­bin­den.“

Rund 400 Mit­ar­bei­ter in Arns­berg

Rund 400 Mit­ar­bei­ter und 20 Aus­zu­bil­den­de pro­du­zie­ren in Arns­berg für Pflei­de­rer Hoch­druck­schicht­stof­fe als „High Pres­su­re Lami­na­te“ (HPL) in unter­schied­li­chen Aus­füh­run­gen. Die­se Mate­ria­li­en wer­den auf­grund ihrer robus­ten und pfle­ge­leich­ten Eigen­schaf­ten ins­be­son­de­re für hoch­wer­ti­ge Küchen- und Büro­mö­bel oder in der Gas­tro­no­mie ver­wen­det. Im Jahr 1968 wur­de das Werk in Betrieb genom­men, spä­ter dann in die Pflei­de­rer Grup­pe inte­griert.

Über die Pflei­de­rer Grup­pe

  • Die Pflei­de­rer Grup­pe ist ein füh­ren­der Holz­werk­stoff­her­stel­ler in Euro­pa mit einem jähr­li­chen Umsatz von ca. 1 Mrd. Euro und rund 3600 Mit­ar­bei­tern.
  • Das Unter­neh­men hat sei­nen Haupt­sitz in Wro­cław (Polen) sowie in Neu­markt in der Ober­pfalz (Deutsch­land) und ver­fügt über neun Pro­duk­ti­ons­stand­or­te in Deutsch­land und Polen sowie Ver­triebs­nie­der­las­sun­gen in Eng­land, Nie­der­lan­de, Schweiz, Öster­reich, Rumä­ni­en und Frank­reich.
  • Die Pflei­de­rer Grup­pe bie­tet ein kom­plet­tes Ange­bot von Pro­duk­ten und Ser­vice­leis­tun­gen mit einem Fokus auf Möbel­bau, Holz­fach­han­del, Innen­aus­bau und kon­struk­ti­vem Holz­bau.
  • Pflei­de­rer bün­delt unter der Dach­mar­ke Pflei­de­rer die Pro­dukt­sor­ti­men­te von Duro­pal und Ther­mo­pal und ist Part­ner von Indus­trie, Han­del, Hand­werk, Pla­nern und Archi­tek­ten.
  • Die Pflei­de­rer Grup­pe ist als Pflei­de­rer Group S.A. an der War­schau­er Bör­se notiert.
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?