- Anzeige -

VHS Arnsberg/Sundern: Achtsamkeit und Selbstfürsorge im Lehrberuf

Arnsberg/Sundern. Mit einem beson­de­ren Ange­bot zum The­ma Acht­sam­keit und Selbst­vor­sor­ge, rich­tet die VHS Arnsberg/Sundern sich an Päd­ago­gin­nen und Päd­ago­gen, um dazu zu ver­hel­fen, im schnell­le­bi­gen Schul­all­tag eine Balan­ce zu schaf­fen und das eige­ne Wohl nicht aus dem Blick zu verlieren.

Das Tages­se­mi­nar ‚Acht­sam­keit und Selbst­für­sor­ge im Lehr­be­ruf‘ (W‑303–103) fin­det am Frei­tag, 01. Juli in der Zeit von 10–17 Uhr in der lang­schei­der Geschäfts­stel­le im Bil­dungs­zen­trum Sor­pe­see statt. Schwer­punkt­mä­ßig wird das Semi­nar die Grund­la­gen der Stress­be­wäl­ti­gung durch Acht­sam­keit (MBSR) the­ma­ti­sie­ren und Pra­xis­be­zü­ge zu schu­li­schen All­tags­the­men schla­gen, wie zum Bei­spiel die wach­sen­de Ansprü­che und Auf­ga­ben der Schu­le, Kon­flikt­be­wäl­ti­gung und Kom­mu­ni­ka­ti­on aber auch der Umgang mit indi­vi­du­el­len Sor­gen. Um die­sen hohen Belas­tun­gen und Her­aus­for­de­run­gen dau­er­haft gewapp­net zu sein, ist es immens wich­tig, den täg­li­chen Balan­ce­akt des inne­ren Gleich­ge­wichts hal­ten zu können.

Aus pla­nungs­tech­ni­schen Grün­den wird um früh­zei­ti­ge Anmel­dung gebeten.

Anmel­dun­gen und Nach­fra­gen wer­den online (www.vhs-arnsberg-sundern.de), per E‑Mail (info@bildungszentrum-sorpesee.de) oder tele­fo­nisch (02935/80260) ent­ge­gen genommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: VHS Arnsberg/Sundern)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de