- Anzeige -

Vandalismus: Sunderns Rathaus mit Eiern beworfen

Den Ein­gangs­be­reich bewar­fen Unbe­kann­te am Mon­tag­abend mit zahl­rei­chen Eiern (Foto: Stadt Sundern)

Sun­dern. Am Mon­tag­abend ver­dreck­ten Unbe­kann­te mit zahl­rei­chen Eiern die Tür des Rat­hau­ses in Sun­dern. „Ein wie immer gear­te­tes ‚Motiv‘ ließ sich nicht erken­nen“, so Bür­ger­meis­ter Klaus-Rai­ner Wil­le­ke, „inso­fern scheint es sich um rei­nen Van­da­lis­mus zu handeln“.

Anzeige erstattet

Dass die­ser sich gera­de gegen das Rat­haus rich­tet, in dem unter stren­gen Hygie­ne­re­geln ver­sucht wird, den nor­ma­len Betrieb und den Ser­vice für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger auf­recht zu erhal­ten, emp­fin­det Sun­derns Bür­ger­meis­ter beson­ders empö­rend. Gegen den oder die Täter wur­de Anzei­ge erstattet.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de