- Anzeige -

Unfall: Trotz Not­brem­sung – Kind von Auto erfasst

Neheim. Am Sams­tag, 08.05.2021, kam es um kurz nach 12:00 Uhr auf der Lan­gen Wen­de zu einem Ver­kehrs­un­fall zwi­schen einem Pkw und einem Kind. Ein 36jähriger Hüs­te­ner befuhr mit sei­nem Pkw die Lan­ge Wen­de aus Fahrt­rich­tung Rat­haus­platz. Das Kind befand sich im Beglei­tung sei­nes Vaters auf dem rech­ten Geh­weg. Kurz vor der Ein­mün­dung Dicke Hecke betrat der 8jährige Jun­ge hin­ter einem gepark­ten Auto die Fahr­bahn um die­se von rechts nach links zu über­que­ren. Der Pkw-Fah­rer lei­te­te eine Not­brem­sung ein, konn­te aber einen Zusam­men­stoß nicht mehr ver­mei­den. Das Kind wur­de erlitt Ver­let­zun­gen und wur­de in das Mari­en­hos­pi­tal in Arns­berg ein­ge­lie­fert. Lebens­ge­fahr besteht nicht. Die Stra­ße wur­de wäh­rend der Unfall­auf­nah­me gesperrt.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de