- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Umweltschonend, nachhaltig und sozial – Mitfahrerbänke in Langscheid

Sundern/Langscheid. Auf dem Land von A nach B zu gelan­gen, wird so man­ches Mal zur Her­aus­for­de­rung. Man­che Wege sind für das Fahr­rad zu weit und der Bus fährt auch nicht immer wie gewünscht. Eine simp­le Idee kommt dabei nun zur Hil­fe: Mitfahrerbänke.

Mit­fahr­bän­ke nut­zen aus, dass meist zur glei­chen Zeit Autos in die gewünsch­te Rich­tung fah­ren und  nur sel­ten alle Plät­ze belegt sind. Genau des­halb hat der Arbeits­kreis Mobi­li­tät nun in Lang­scheid zwei Mit­fah­rer­bän­ke für die Fahrt in Rich­tung Hach­en und eine Mit­fah­rer­bank in Hach­en für die Rück­fahrt nach Lang­scheid  aufgestellt.

Die Mit­fah­rer­bank ist ein Treff­punkt für spon­ta­ne Fahr­ge­mein­schaf­ten. Im länd­li­chen Raum kennt man sich – genau das ist der Vor­teil für die Mit­fah­rer­bank. Sitzt man auf einer Mit­fah­rer­bank und hat das Schild aus­ge­klappt, signa­li­siert man vor­bei­fah­ren­den PKWs, dass man ger­ne mit­ge­nom­men wer­den möch­te. Wer nicht mit einem Frem­den fah­ren möch­te, der war­tet ein­fach, bis ein bekann­tes Gesicht anhält. Und wenn man sich nicht kennt, kann man sich Dank der Mit­fah­rer­bank nun noch ein­fa­cher ken­nen lernen.

Die Bänke finden Sie an folgenden Orten:

  • Am Info­schild Ecke Brunnenstraße/ Lang­schei­der Stra­ße, wenn Sie Rich­tung Hach­en möchten.
  • Wenn Sie von Hach­en nach Lang­scheid wol­len: hier fin­den Sie die Mit­fah­rer­bank an der Bus­hal­te­stel­le Perlmühle/ Sport­platz Hachen.

Idee in DOLL-Dorfkonferenz entwickelt

„Super, dass das Enga­ge­ment der Lang­schei­der Bürger*innen im Arbeits­kreis Mobi­li­tät jetzt Früch­te getra­gen hat“, gra­tu­liert Ange­li­ka Feld­mann, Spre­che­rin der Bür­ger­ini­ti­ta­ti­ve DOLL („Dorf­le­ben Lang­scheid“). „Die Dorf­kon­fe­renz hat also doch eini­ges in Bewe­gung gebracht.“ Die Idee zu die­sen Mit­fah­rer­bän­ken war im Rah­men der Dorf­kon­fe­renz ent­wi­ckelt wor­den, die die DOLL mit Unter­stüt­zung des Pro­gramms „Mit­ein­an­der reden“ der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung durch­ge­führt hat.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Arbeits­grup­pe „Mobi­li­tät för­dern“, DOLL)

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de