- Anzeige -

Über 50 Aktive beim Abrudern des RCS

Abru­dern 2017 auf dem Sor­pe­see. (Foto: RCS)

Lang­scheid. Einer, Zwei­er, Drei­er, Vie­rer, Fün­fer oder Ach­ter? Die­se Aus­wahl hat­ten die akti­ven Rude­rer vom Sor­pe­see für die letz­te gemein­sa­me Ruder­fahrt der Sai­son 2017.

Aktiver RCS-Saisonabschluss am Feiertag

Noch nie wur­de das Ruder­jahr am letz­ten Okto­ber­tag, an einem Fei­er­tag (Luther sei Dank) und dann noch mor­gens um 10 Uhr been­det. Den­noch konn­te Chris­tel Ull­rich, die Lei­te­rin der Ruder­ab­tei­lung, über 50 Akti­ve auf die letz­te Fahrt ab Sor­pe­damm schi­cken: „Seid ihr bereit? – Los!“ Das Wet­ter mit 8 °C und leich­tem Wind war für die Rude­rer nicht sehr schweiß­trei­bend, dafür tro­cken und sogar die Son­ne ver­such­te zeit­wei­se die dich­ten Wol­ken zu ver­tei­len – Also doch noch ein­mal gute Ruder­be­din­gun­gen. Nach der war­men Dusche erwar­te­te die Akti­ven schon eine hei­ße Por­ti­on Bolo­gne­se, kal­te Geträn­ke und der bren­nen­de Kamin. Spä­tes­tens beim Kuchen wur­den dann Plä­ne für die lan­ge Winter‑, aber auch die kom­men­de Som­mer­sai­son geschmiedet.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de