- Anzeige -

Über 30.000 Grund­be­sitz­ab­ga­ben­be­schei­de ver­schickt

Über 30.000 Haushalte bekommen Post von der Stadt Arnsberg. (Foto: oe)
Über 30.000 Haus­hal­te bekom­men Post von der Stadt Arns­berg. (Foto: oe)

Arns­berg. In die­sen Tagen ver­schickt die Stadt Arns­berg über 30.000 Grund­be­sitz­ab­ga­ben­be­schei­de. Den Beschei­den lie­gen als Anla­gen auch der Abrech­nungs­be­scheid der Abfall­ent­sor­gungs­ge­bühr für 2014 mit Vor­aus­zah­lun­gen für 2015 sowie die Kurz­in­for­ma­ti­on über die aktu­el­len Abga­ben 2015 bei.

Ermä­ßi­gung der Abfall­ge­bühr mög­lich

Arnsberg-LogoDie Stadt­ver­wal­tung weist hin­sicht­lich der Abfall­ent­sor­gungs­ge­büh­ren dar­auf hin, dass für 2014 bis zum 30. Juni 2015 ein Antrag auf Ermä­ßi­gung der Grund­ge­bühr für 120-Liter-Gefä­ße gestellt wer­den kann, die soge­nann­te Bil­lig­keits­re­ge­lung, die in der Kurz­in­for­ma­tio­ner­läu­tert wird. Der Antrag kann durch den Grund­stücks­ei­gen­tü­mer ein­ge­reicht wer­den, wenn 2014 das Grund­stück nach­weis­lich nur von einer oder zwei Per­so­nen bewohnt war und die Lee­rungs­an­zahl bei einer Per­son sechs Mal und bei zwei Per­so­nen zwölf Mal nicht über­schrit­ten wurde.Anträge für das Jahr 2014 kön­nen beim Fach­dienst Steu­er­we­sen – auch tele­fo­nisch- sowie in allen Stadt­bü­ros oder online über www.arnsberg.de/finanzen gestellt wer­den.

Tele­fon­hot­line für Fra­gen ein­ge­rich­tet

Rück­fra­gen zu den Beschei­den selbst kön­nen im Fach­dienst Steu­er­we­sen, Rat­haus­platz 1, per­sön­lich oder tele­fo­nisch (sie­he Sach­be­ar­bei­ter im Bescheid) wäh­rend der Dienst­zei­ten erfol­gen. Trotz der Ein­bin­dung aller Mit­ar­bei­ter im Fach­dienst Steu­er­we­sen in die Tele­fon­hot­line kann es zu War­te­zei­ten bzw. Nicht­er­reich­bar­keit kom­men, wenn alle Mit­ar­bei­ter im Gespräch sind. Die Stadt­ver­wal­tung bit­tet dies­be­züg­lich um Ver­ständ­nis. Fra­gen zu Abfall­ge­büh­ren und Lee­run­gen kön­nen direkt an die Tech­ni­schen Diens­te (Tele­fon­num­mer sie­he Müll­an­la­ge zum Grund­be­sitz­ab­ga­ben­be­scheid) gerich­tet wer­den.

Der Fach­dienst Steu­er­we­sen ist auch über die e‑mail Adres­se steuerwesen@arnsberg.de und über die FAX-Num­mer 02932 201 1864 zu errei­chen.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de