- Anzeige -

Treue hol­län­di­sche Gäs­te kom­men seit zehn Jah­ren

Sundern/

Die treuen holländischen Gäste und ihr Gastgeber: (von links nach rechts Lotte Beukmann, Adriaan Rietveld, Gastgeber Josef Rademacher, Wieke Karsten und Erik Visser. (Foto: Stadtmarketing Sundern)
Die treu­en hol­län­di­schen Gäs­te und ihr Gast­ge­ber: von links nach rechts Lot­te Beuk­mann, Adria­an Riet­veld, Gast­ge­ber Josef Rade­ma­cher, Wie­ke Kars­ten und Erik Vis­ser. (Foto: Stadt­mar­ke­ting Sun­dern)

Fau­le­but­ter. „Das best­ge­hü­te­te Geheim­nis von Sun­dern“ – so beschrie­ben die vier hol­län­di­schen Gäs­te am Don­ners­tag mor­gen beim Früh­stück den Gast­hof Rade­ma­cher in Fau­le­but­ter.  Stadt­mar­ke­ting­lei­ter Jero­en Tepas besuch­te sei­nen Mit­glieds­be­trieb Gast­hof Rade­ma­cher, um die Gäs­te zu begrü­ßen und ihnen zum Jubi­lä­um zu gra­tu­lie­ren.
Dass Fau­le­but­ter offi­zi­ell nicht zu Sun­dern son­dern zur Gemein­de Fin­nen­trop gehört, ist den Gäs­ten nicht bekannt und für sie auch nicht wich­tig. Ihnen kommt es nur auf die Auf­ent­halts­qua­li­tät und die traum­haf­te Umge­bung an. Und, die haben sie hier für sich gefun­den. Seit zehn Jah­ren kom­men Lot­te Beuk­man, Adria­an Riet­veld, Wie­ke Kars­ten und Erik Vis­ser zu ihrem Gast­ge­ber Josef Rade­ma­cher. „Hier fin­den wir Ruhe, Natur, gute Wan­der­we­ge und erhal­ten immer tol­le Wan­der­tipps vom Gast­ge­ber,“ so die nie­der­län­di­schen Gäs­te aus Zuid-Hol­land.
Ent­deckt haben die Freun­de aus den Nie­der­lan­den den Ort Fau­le­but­ter und ihren Gast­hof Rade­ma­cher bei einer Wan­de­rung rund um Wil­de­wie­se. Sofort waren sie von der Ruhe und der Lage sehr ange­tan und sind ihrem Urlaubs­ort und ihrem Gast­ge­ber bis heu­te treu geblie­ben. Ins Sauer­land kom­men die Freun­de, weil „man hier nach nicht mal drei Stun­den Fahrt eine ganz ande­re Land­schaft als zu Hau­se erle­ben kann,“ so erzählt Adria­an Riet­veld.  Als Dank für die lang­jäh­ri­ge Treue zum Sauer­land, zu Sun­dern und nicht zuletzt zum Gast­hof Rade­ma­cher in Fau­le­but­ter über­reich­te Jero­en Tepas den Gäs­ten neben einem Prä­sent natür­lich auch eine Wan­der­kar­te und das Wan­der­book­let von Sun­dern für vie­le wei­te­re Wan­de­run­gen in der Regi­on.
 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de