von

Tra­di­tio­nel­ler Endor­fer Weih­nachts­markt am 2. Advent

Stra­cken Hof in Endorf. (Foto: IG Stra­cken Hof)

Endorf. Am 9. und 10. Dezem­ber öff­net der all­jähr­li­che Endor­fer Weih­nachts­markt sei­ne Tore. Auch die­ses Jahr kön­nen sich die Besu­cher wie­der auf die berühm­ten Rei­be­plätz­chen sowie Glüh­wein, Bier und wei­te­re Geträn­ke im weih­nacht­li­chen Ambi­en­te des Stra­cken­hofs freu­en. Der Hei­mat­ver­ein und die IG Stra­cken­hof dan­ken den unter­stüt­zen­den Ver­ei­nen, freu­en sich über Besu­cher aus nah und fern und wün­schen schö­ne Stun­den auf dem Endor­fer Weih­nachts­markt.

Blä­ser­trup­pe

Am Sams­tag, 9. Dezem­ber beginnt der Weih­nachts­markt um 18 Uhr. Neu in die­sem Jahr ist die klei­ne Blä­ser­trup­pe des Musik­ver­eins Endorf, wel­che den Abend mit dem ein oder ande­ren Musik­stück unter­ma­len wird.

Kamin­feu­er und Niko­laus

Mit weih­nacht­li­chen Klän­gen wird der Musik­ver­ein den Weih­nachts­markt auch am Sonn­tag, 10. Dezem­ber, um 14 Uhr eröff­nen. Zu Kaf­fee und selbst­ge­mach­ten Kuchen lädt die IG Stra­cken­hof bei Kamin­feu­er in ihre weih­nacht­lich deko­rier­ten Räu­me ein. Der Niko­laus darf natür­lich auch nicht feh­len. Er hat sich für Sonn­tag um 15 Uhr ange­mel­det. Mal sehen, auf was für einem Gefährt er in die­sem Jahr vor­bei schaut.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?