- Anzeige -

Täter bei Einbruch in Geschäft beobachtet

(Foto: Thorben Wengert / pixelio.de)
(Foto: Thor­ben Wen­gert / pixelio.de)

Neheim. Sonn­tag mor­gen gegen 7.15 Uhr konn­te laut Poli­zei­be­richt eine 22-jäh­ri­ge Frau aus Arns­berg beob­ach­ten, wie drei Män­ner die Schei­be eines Mobil­funk­ge­schäf­tes in Neheim ein­schlu­gen. Die drei Täter gelang­ten durch die Schei­be in den Ver­kaufs­raum des Geschäf­tes in der Haupt­stra­ße, nah­men jeder ein Paket der Aus­la­ge an sich und flüch­te­ten anschlie­ßend vom Tat­ort in Rich­tung Nehei­mer Markt und Burg­stra­ße. Die Zeu­gin infor­mier­te umge­hend die Poli­zei. Die Fahn­dung nach den Tätern am Sonn­tag mor­gen blieb jedoch erfolglos.

Alle Täter etwa 20 Jahre alt und mit Kapuzen unterwegs

Die Frau konn­te die Täter wie folgt beschrei­ben. Sie sind etwa 20 Jah­re alt und cir­ca 1,80 Meter groß. Sie sind schlank und tru­gen alle dunk­le, blou­sonar­ti­ge Jacken mit Bund und Kapu­ze. Die Kapu­zen hat­ten sie sich jeder tief ins Gesicht gezo­gen, einer trug noch ein Kap­pe unter der Kapu­ze. Zeu­gen, die noch nähe­re Hin­wei­se auf die Täter oder die wei­te­re Flucht­rich­tung haben, wen­den sich bit­te bei der Poli­zei Arns­berg unter Tel. 02932 90200.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de