- Anzeige -

Sun­derns Käm­me­rin ver­hängt Haus­halts­sper­re – Defi­zit rund 930.000 Euro höher als geplant

Am Mitt­woch­vor­mit­tag hat Sun­derns Käm­me­rin Ursu­la Schnel­le eine Haus­halts­sper­re mit sofor­ti­ger Wir­kung erlas­sen (Foto: überflieger.media)

Sun­dern. Am Mitt­woch­vor­mit­tag hat Sun­derns Käm­me­rin Ursu­la Schnel­le eine Haus­halts­sper­re ver­hängt. Der Haus­halt der Stadt Sun­dern für das Jahr 2017 wur­de am 15.12.2016 vom Rat der Stadt Sun­dern mit einem pro­gnos­ti­zier­ten Haus­halts­de­fi­zit von 3,260 Mio. Euro beschlos­sen.
Die Auf­sichts­be­hör­de habe das Haus­halts­si­che­rungs­kon­zept zum Haus­halt 2017 geneh­migt und dem Aus­gleich des Defi­zi­tes durch Ent­nah­me aus der all­ge­mei­nen Rück­la­ge zuge­stimmt.

Sper­re tritt mit sofor­ti­ger Wir­kung in Kraft

Nach den aktu­ell vor­lie­gen­den Ent­wick­lungs­da­ten wer­de das Defi­zit 2017 um vor­aus­sicht­lich rund 930.000 Euro höher lie­gen als ein­ge­plant. Daher sei der Erlass einer haus­halts­wirt­schaft­li­chen Sper­re gemäß § 24 Abs. 1 Gemein­de­haus­halts­ver­ord­nung NRW erfor­der­lich. Die Haus­halts­sper­re tritt mit sofor­ti­ger Wir­kung in Kraft.
Infor­ma­ti­ons­vor­la­ge der Käm­me­rei: Infor­ma­ti­ons­vor­la­ge_600-IX

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

2 Antworten

  1. na pri­ma!
    dann bekommt die stadt­pla­nung ja einen ganz neu­en aspekt!
    aber es darf natür­lich wei­ter von über­flü­si­gen, ver­kehrs­tech­nisch kon­tra­pro­duk­ti­ven, kreis­ver­keh­ren geträumt wer­den, weil eine ampel­re­ge­lung in den augen der stadt­ver­wal­tung ja unäs­the­tisch ist!
    freu­en wir uns jedoch erst­mal auf die nächs­te erhö­hung der grund­steu­er!

  2. Ich fin­de, dass man auf einer sol­chen Sei­te ruhig auch gro­ße Buch­sta­ben an den ent­spre­chen­den Stel­len ver­wen­den kann.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de