- Anzeige -

Sundern wählt seinen Bürgermeister: Hinweise zur Stichwahl am Sonntag

Sun­dern. Zur Stich­wahl für das Amt des Bür­ger­meis­ters der Stadt Sun­dern am kom­men­den Sonn­tag, 27. Sep­tem­ber, gibt es von Wahl­lei­te­rin Ursu­la Schnel­le aus dem Sun­derner Rat­haus wei­te­re Hin­wei­se für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger. So kön­nen z.B. Brief­wahl­un­ter­la­gen für die Teil­nah­me an der Wahl noch bean­tragt wer­den bis zum bis Frei­tag, 25. Sep­tem­ber, 18 Uhr im (Brief-)Wahlbüro im Rat­haus­in­nen­hof schrift­lich (mit der Wahl­be­nach­rich­ti­gung) oder per­sön­lich bean­tragt wer­den. Dar­auf weist die Stadt Sun­dern in einer Infor­ma­ti­on hin.

Briefwahlunterlagen bis Freitag zu beantragen

Im (Brief)Wahlbüro kann auch per­sön­lich per Brief­wahl direkt die Stim­me für die Stich­wahl abge­ge­ben wer­den. Die (roten) Wahl­brie­fe müs­sen am Sonn­tag der Stich­wahl, 27. Sep­tem­ber, bis spä­tes­tens 16 Uhr im Rat­haus ein­ge­gan­gen sein, damit sie für die Stich­wahl berück­sich­tigt wer­den können.
Die Brie­fe kön­nen bis zu dem Zeit­punkt auch in den Brief­kas­ten neben dem Haupt­ein­gang ein­ge­wor­fen werden.

Kom­mu­nal­wahl 2020 – Stich­wahl am 27. September

WICH­TIG: In den Wahl­lo­ka­len vor Ort wer­den die roten Wahl­brie­fe nicht angenommen!

Wahlbriefe NICHT in Wahllokalen abgeben

Am Sonn­tag, 27. Sep­tem­ber, kann vor Ort in den­sel­ben Wahl­lo­ka­len wie bei der Haupt­wahl (am 13. Sep­tem­ber) gewählt wer­den. Das „rich­ti­ge“ Wahl­lo­kal steht auf der Wahl­be­nach­rich­ti­gung und ist auch auf der Inter­net­sei­te der Stadt Sun­dern www.sundern.de unter „Wah­len“ die ört­li­chen Wahl­lo­ka­le herausfinden.

Für die Stich­wahl gilt die Wahl­be­nach­rich­ti­gung, die jede/r Wahl­be­rech­tig­te für die Haupt­wahl vom 13. Sep­tem­ber erhal­ten hat. Wer die Wahl­be­nach­rich­ti­gung von der Haupt­wahl nicht mehr hat, kann trotz­dem wäh­len. Der Wahl­vor­stand im Wahl­lo­kal prüft dann die Berech­ti­gung nach dem Ein­trag im Wählerverzeichnis.

Corona-Schutzbestimmungen einhalten

Alle Wäh­le­rin­nen und Wäh­ler wer­den gebe­ten, auch bei der Stich­wahl am 27.09.2020 an die Mund-Nasen-Bede­ckung und das eige­ne Schreib­ge­rät sowie ihren Aus­weis zu denken!

(Quel­le: Stadt Sun­dern, Wahlleitung)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de