von

„Stim­men des Som­mers“ machen ihrem Namen alle Ehre

Stim­men des Som­mers in Lang­scheid. (Foto: MGV)

Lang­scheid. Bereits zum fünf­ten Mal lud der Män­ner­ge­sang­ver­ein West­fa­lia Lang­scheid zum Chor­kon­zert an den Sor­pe­see ein. Bei guter Stim­mung und bes­ten som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren war die­ses Kon­zert am „Haus des Gas­tes“ ein beson­de­res High­light in der nun schon lang­jäh­ri­gen Tra­di­ti­on die­ser Kon­zert­rei­he. Den Zuhö­re­rin­nen und Zuhö­rern wur­de vom gast­ge­ben­den MGV und den ein­ge­la­de­nen Chö­ren ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit aus­ge­wo­ge­ner Mischung aus moder­ner und tra­di­tio­nel­ler Chor­mu­sik gebo­ten.

Kon­zert-Flair hoch über dem Sor­pe­see

In ent­spannt som­mer­li­cher Atmo­sphä­re konn­te der Vor­sit­zen­de des MGV, Franz-Josef Wie­neke, die zahl­reich erschie­ne­nen Gäs­te sowie Ver­tre­ter des öffent­li­chen Lebens hier, ober­halb des Kur­par­kes mit herr­li­chem Blick auf den Sor­pe­see, begrü­ßen. Auch der Rund­funk, ver­tre­ten durch Ingo Rammin­ger von der Hoch­Sauer­land­Wel­le war anwe­send. Denn wer möch­te, kann sich das Kon­zert noch ein­mal anhö­ren. Es wird am Sonn­tag, 29. Juli 2018 von der Hoch­Sauer­land­Wel­le über alle Wege von Radio Sauer­land zwi­schen 19 und 21 Uhr gesen­det.

Pas­send zum Mot­to hieß es im „Som­mer­lied“ aus dem 17. Jahr­hun­dert: „Von Her­zen tut uns freu­en, die fröh­li­che Som­mer­zeit“. Vor­ge­tra­gen wur­de die­ses Lied vom MGV West­fa­lia Lang­scheid mit Chor­lei­ter Dani­el Pütz, der auch für die gesam­te musi­ka­li­sche Lei­tung ver­ant­wort­lich zeich­ne­te. Der „MGV Pro­jekt­chor“ sorg­te mit „Always look on the bright side of life“ und „Über 7 Brü­cken“ für Erwei­te­rung der Stim­men­viel­falt.

Hei­te­re Stim­mung

Stim­men des Som­mers. (Foto: MGV)

Bern­hard Lüb­ke vom aus­rich­ten­den MGV führ­te mit infor­ma­ti­ven und lau­ni­gen Ankün­di­gun­gen durch das Pro­gramm und sorg­te damit zusätz­lich für hei­te­re Stim­mung. Beson­ders gro­ßen Bei­fall beka­men die klei­nen „Cho­ri­os“ der „Frei­en Schu­le am See“, die unter der Lei­tung von Sabri­na Schluh-Arndt „Sing ein Lied“ und „We have a dream“ vor­treff­lich into­nier­ten.

Als beson­de­rer Lecker­bis­sen vor der Pau­se gestal­te­te sich der Auf­tritt des letzt­jäh­ri­gen „Batt­le of Sing“-Siegers, des Jun­gen Chors Oeven­trop. Sebas­ti­an Jae­kel über­nahm das Diri­gat und der Chor folg­te ihm mit einem a-cap­pel­la-Gesang. „Take on me“, „Some­bo­dy“, „Rol­ling in the Deep“ und „Auf uns“ – Arran­ge­ments die Chor­lei­ter Jörg Decker geschrie­ben hat – wur­den vom Publi­kum mit gro­ßem Applaus bedacht.

Ein wei­te­rer Höhe­punkt des Kon­zer­tes waren die Dar­bie­tun­gen von „Con Voice“ – dem Gemisch­ten Chor aus Sto­ckum mit dem Prä­di­kat Meis­ter­chor – mit „Wun­der gesche­hen“, „Sweet dreams“ und wei­te­ren Titeln – und das Vokal­ensem­ble „Rei­ne Män­ner­sa­che“, bei­de Chö­re diri­giert von Krei­schor­lei­ter Frank Rohr­mann. Der Män­ner­chor zeig­te Höchst­leis­tung bei der Dar­bie­tung von „John­ny Schmo­ker“, muss­ten doch hier neben Text und Gesang cho­reo­gra­fi­sche Ele­men­te mit­ein­an­der in Schnellst­zeit koor­di­niert wer­den.

Die aus­ge­wo­ge­ne Balan­ce zwi­schen Tra­di­ti­on und Moder­ne war dann am Ende des Kon­zer­tes die Auf­ga­be des „Shan­ty-Cho­res“ vom Yacht­club West­fa­lia Arns­berg. Mit Gud­run Fries am Akkor­de­on wur­den bekann­te Lie­der der Mee­re und der See­fahrt zum Bes­ten gege­ben. Nach kur­zer Zeit zeig­ten die Zuhö­rer Text­si­cher­heit und san­gen kräf­tig mit. Lang anhal­ten­der Applaus wur­den Shan­ty-Chor und all den ande­ren Chö­ren von einem begeis­ter­ten Publi­kum gespen­det.

Mit dem Schluss­lied „Kein schö­ner Land“ been­de­ten die Akteu­re gemein­sam mit dem Publi­kum das Kon­zert. An den Grill- und Geträn­ke­stän­den ver­weil­ten die Gäs­te noch bis in den Abend und lie­ßen das Ereig­nis gemüt­lich aus­klin­gen.

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreiben Sie einen Kommentar

* Ihre Zustimmung ist zur Speicherung erforderlich.

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?