- Anzeige -

Stadt­mar­ke­ting: „Ein tou­ris­ti­scher Mega­sprung für Sundern!“

Die Investitionen am Sorpesee - hier die Promenade in Langscheid - haben Sunderns Attraktivität für Touristen gesteigert. (Foto: Stadtmarketing)
Die Inves­ti­tio­nen am Sor­pe­see – hier die Pro­me­na­de in Lang­scheid – haben Sun­derns Attrak­ti­vi­tät für Tou­ris­ten gestei­gert. (Foto: Stadtmarketing)

Sun­dern. Dass der Tou­ris­mus in Sun­dern sprung­haft ange­stie­gen ist, hat­te sich im ver­gan­ge­nen Jahr schon mit den monat­lich vom IT-NRW über­mit­tel­ten Daten ange­kün­digt. Als nun die aktu­el­len Über­nach­tungs­zah­len für 2015 im Stadt­mar­ke­ting-Büro anka­men, über­tra­fen sie jedoch alle Erwar­tun­gen. „Fast 50.000 Über­nach­tun­gen mehr als im Vor­jahr! Das ist schon eine Glanz­leis­tung für die Gast­ge­ber­be­trie­be in Sun­dern. Damit haben wir nicht nur erst­mals die Schall­mau­er von 200.000 Über­nach­tun­gen in Sun­dern über­schrit­ten, son­dern lie­gen auch weit über dem Durch­schnitt im Sauer­land,“ freut sich Jero­en Tepas, Geschäfts­lei­ter der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG.

223.870 Über­nach­tun­gen und Platz 4 im HSK

Sundern_Stadtmarkting_Logo_10-14_4cHier die gesam­ten Zah­len für Sundern:

  • Ins­ge­samt hat­te Sun­dern 93.829 Gäs­te­an­künf­te. Das ent­spricht einem Plus von 25,5 Pro­zent zum Vorjahr.
  • Von die­sen Gäs­te­an­künf­ten kamen 8741 aus dem Aus­land (haupt­säch­lich aus den Nie­der­lan­den) und bedeu­ten ein Plus von 57,7 Pro­zent zum Vorjahr.
  • Die­se Gäs­te tätig­ten ins­ge­samt 223.870 Über­nach­tun­gen in Sun­dern, was ein Plus von 28,2 Pro­zent zum Vor­jahr bedeutet.
  • Hier wur­den 24.238 Über­nach­tun­gen von aus­län­di­schen Gäs­ten ver­zeich­net und bedeu­ten einem Plus von 65,2 Pro­zent zum Vorjahr.
  • Die deut­schen Gäs­te sind im Schnitt 2,4 Tage und die aus­län­di­schen Gäs­te 2,8 Tage in Sun­dern geblie­ben. Auch dies bedeu­tet eine leich­te Ver­bes­se­rung zu 2014.

Somit liegt Sun­dern, was Über­nach­tun­gen im Hoch­sauer­land betrifft, auf Platz 4! Die neue Rangliste:

  1. Win­ter­berg 1.038.117 Übernachtungen
  2. Mede­bach 775.377 Übernachtungen
  3. Schmal­len­berg 740.335 Übernachtungen
  4. Sun­dern 223.870 Übernachtungen
  5. Ols­berg 189.761 Übernachtungen
  6. Arns­berg 165.708 Übernachtungen
  7. Mesche­de 159.726 Übernachtungen
  8. Bri­lon 144.420 Übernachtungen
  9. Eslo­he 136.594 Übernachtungen
  10. Best­wig 100.931 Übernachtungen
  11. Hal­len­berg 75.513 Übernachtungen
  12. Mars­berg 33.207 Übernachtungen

„Die­se Zah­len zei­gen deut­lich, dass Sun­dern mit sei­ner Tou­ris­mus-Stra­te­gie auf dem rich­ti­gen Weg ist“, freut sich Jero­en Tepas über die­ses tol­le Ergebnis.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de