- Anzeige -

Stadt­bü­che­rei Sun­dern macht kon­takt­lo­ses Abho­len von Medi­en möglich

Sun­dern. Die Stadt­bü­che­rei Sun­dern bie­tet ihren Lese­rin­nen und Lesern wäh­rend des Lock­downs die Mög­lich­keit, tele­fo­nisch oder per Mail einen Ter­min zur Abho­lung von Medi­en zu ver­ein­ba­ren. Dar­über infor­miert die Stadt­bü­che­rei Sun­dern in einer Meldung.

An der Rück­sei­te der Biblio­thek kön­nen die Medi­en nach Ver­ein­ba­rung abge­holt wer­den. Foto: Stadt­bü­che­rei Sundern

Medi­en nach tele­fo­ni­scher Terminvereinbarung

Das Abho­len funk­tio­niert so: Ver­füg­ba­re Medi­en kön­nen über den Online-Kata­log gefun­den wer­den. Natür­lich stellt das Büche­rei-Team auch nach Wunsch eine Medi­en­aus­wahl zusam­men. Danach kön­nen die gewünsch­ten Medi­en zum bestä­tig­tem Ter­min (jeweils 15 Minu­ten) über den Fahr­stuhl an der rück­wär­ti­gen Sei­te des Biblio­theks­ge­bäu­des abge­holt wer­den, und zwar von Mon­tag – Don­ners­tag 9 – 12 Uhr und 13:30 – 18 Uhr. Kon­takt­mög­lich­kei­ten gibt es über Tel. 02933 / 6369 oder E‑Mail: buecherei@stadt-sundern.de .

Abho­lung an der rück­wär­ti­gen Gebäudeseite

Die Büche­rei weist aus­drück­lich dar­auf hin, dass die Abho­lung nur mit einem zuvor bestä­tig­ten Ter­min mög­lich ist.

(Quel­le: Stadt­bü­che­rei Sundern)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de