- Anzeige -

Som­mer­les­e­club der Arns­ber­ger Stadt­bü­che­rei startet

Ab dem 29. Juni sind Anmel­dun­gen und Aus­lei­hen für den Som­mer­les­e­club mög­lich. (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. So wird der Som­mer zum Lese­aben­teu­er: Pünkt­lich zu den Som­mer­fe­ri­en star­ten die drei Biblio­theks­stand­or­te in Alt-Arns­berg, Neheim und Hüs­ten mit dem Som­mer­les­e­club. Mit­ma­chen kön­nen alle, die sich für (Hör-)Bücher inter­es­sie­ren und in den Feri­en ein wenig Zeit haben, in die Welt der Bücher abzu­tau­chen. Der Spaß am Lesen steht beim Som­mer­les­e­club im Vor­der­grund. Es kön­nen daher Lese­teams mit Freund*innen, Geschwis­tern, Eltern oder wei­te­ren Per­so­nen gebil­det wer­den, jedoch kann man auch ein­zeln am gro­ßen Lese­aben­teu­er teil­neh­men. Anmel­dun­gen sind ab dem 22. Juni möglich.

Stem­pel sam­meln fürs Logbuch

Jede*r erhält ein soge­nann­tes Log­buch, in dem gele­se­ne Bücher, Hör­bü­cher oder besuch­te Ver­an­stal­tun­gen erfasst wer­den. Für jede erfolg­reich abge­schlos­se­ne Auf­ga­be gibt es einen Stem­pel. Min­des­tens drei Stem­pel sind für den erfolg­rei­chen Abschluss des Som­mer­les­e­clubs zu ergat­tern. Hier­bei winkt ein tol­ler Preis. Einen zusätz­li­chen Anreiz bie­tet die Stadt­bi­blio­thek durch die Anschaf­fung vie­ler neu­er Bücher.

Wei­te­re Akti­vi­tä­ten im Rah­men des Sommerleseclubs

Außer­dem prä­sen­tie­ren die drei Biblio­theks­stand­or­te ver­schie­de­ne Akti­vi­tä­ten: Am Mon­tag, 2. August, fin­det der Work­shop „Gregs Zei­chen­schu­le“ statt. Hier ler­nen Kin­der unter pro­fes­sio­nel­ler Anlei­tung, Bil­der zu zeich­nen, um den Vor­la­gen in Jeff Kin­neys berühm­tem „Gregs Tage­buch“ nach­ei­fern zu kön­nen. Außer­dem ermög­licht die Stadt­bi­blio­thek die Teil­nah­me an einer Som­mer­les­e­club-Ral­lye. Bei die­ser haben alle drei Stand­or­te einen indi­vi­du­el­len Par­cours aus­ge­ar­bei­tet. Für das rich­ti­ge Erra­ten des Lösungs­worts gibt es auch einen Stem­pel ins Logbuch.

Abga­be der Logbücher

Der Som­mer­les­e­club endet mit den Som­mer­fe­ri­en. Die Abga­be der Log­bü­cher muss da-her bis zum 17. August erfol­gen. Zum Abschluss erwar­tet alle Teilnehmer*innen eine tol­le Über­ra­schung. Zusätz­lich wird in die­sem Jahr das schöns­te Log­buch prämiert.

Nach der etwas län­ge­ren Coro­na-Pau­se freu­en sich alle Mitarbeiter*innen der Stadt­bi­blio­thek Arns­berg wie­der auf regen Besuch und zahl­rei­che Teil­nah­me von gro­ßen und klei­nen Leser*innen am Som­mer­les­e­club, denn das nächs­te Lese­aben­teu­er ruft bereits.

Ab dem 22. Juni sind Ein­zel- aber auch Grup­pen­an­mel­dun­gen mög­lich. Wie in den letz­ten Jah­ren sind sowohl Anmel­dung als auch Teil­nah­me wie­der online durch­führ­bar. Die Aus­lei­he für den Som­mer­les­e­club kann bereits ab dem 29. Juni erfolgen.

Für wei­te­re Aus­künf­te steht das Team der Stadt­bi­blio­thek ger­ne zur Ver­fü­gung. Die Kon­takt­in­for­ma­tio­nen und wei­te­ren Hin­ter­grün­de zum Som­mer­les­e­club sind auch unter www.arnsberg.de/bibliothek/ und www.sommerleseclub.de/ zu finden.

 

 

(Quel­le: Stadt Arnsberg)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de