von

Som­mer­fest in Sun­dern – das Fest der Ver­ei­ne

Das Som­mer­fest soll wie­der für viel leben in der Sun­derner Innen­stadt sor­gen. (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Sun­dern. Zum drit­ten Mal fin­det am Sonn­tag, 11. Juni 2017  im Rah­men des ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tags das „Som­mer­fest der Ver­ei­ne“ statt. Und zum ers­ten Mal in Ver­bin­dung mit dem Fami­li­en­fest der Stadt Sun­dern.

Mehr als 20 Ver­ei­ne dabei

„Über die Reso­nanz der Sun­derner Ver­ei­ne freu­en wir uns sehr“, zeigt sich Ann Kath­rin Mei­er von der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG zufrie­den. Bereits im März hat­te das Team alle Ver­ei­ne Sun­derns ein­ge­la­den, sich kos­ten­frei – bis auf Was­ser und Strom – beim Som­mer­fest in der Fuß­gän­ger­zo­ne zu prä­sen­tie­ren. Mehr als 20 Ver­ei­ne und Orga­ni­sa­tio­nen reagier­ten auf die Ein­la­dung und wer­den beim Som­mer­fest in der Fuß­gän­ger­zo­ne von 13 bis 18 Uhr teil­neh­men. Sie wer­den sich an die­sem Tag einem brei­ten Publi­kum vor­stel­len, um so neue Mit­glie­der wer­ben zu kön­nen. Durch den Ver­kauf von Spei­sen, Geträn­ken oder sons­ti­gen Aktio­nen kann zudem die Ver­eins­kas­se auf­ge­bes­sert wer­den.

Sport-Akti­ons­flä­che und Rol­len­de Wald­schu­le

Auch die Tanz­gar­de der „Flot­ten Kugel” ist beim drit­ten Som­mer­fest wie­der dabei. (Foto: Stadt­mar­ke­ting)

Freu­en kön­nen sich die Besu­cher unter ande­rem auf den noch jun­gen Ver­ein BSV Sor­pe­see, der Tipps und Infos rund um das Bogen­schie­ßen gibt. Die Tanz­gar­de des Sun­derner Kar­ne­val­ver­eins „Flot­te Kugel“ prä­sen­tiert ihren Ver­ein mit Tanz und Musik, wäh­rend der Stadt­sport­ver­band Sun­dern zusam­men mit dem Ruder­club und dem SSV Sto­ckum auf einer gro­ßen Akti­ons­flä­che zum Mit­spie­len ein­lädt. Hier kön­nen alle Inter­es­sier­ten Bas­ket­ball, Mini­tisch­ten­nis, Vol­ley­ball und wei­te­re Sport­ar­ten beim Aus­pro­bie­ren und Mit­ma­chen ken­nen­ler­nen. Auch beim Ten­nis­ver­ein wird es auf dem klei­nen Ten­nis­platz sport­lich. Mit­ten in der Stadt kann so das eine oder ande­re Match aus­ge­tra­gen wer­den. Die Mari­en­schu­le bie­tet neben einem Kin­der­trö­del lecke­re Waf­feln an und der Schach­ver­ein gibt auch in die­sem Jahr wie­der einen Ein­blick in die Grund­la­gen des Schach­spiels. Die belieb­te ‚Rol­len­de Wald­schu­le‘ vom Hege­ring Sun­dern wird eben­so wenig feh­len, wie die Storm­cha­ser Sauer­land, die nun schon zum wie­der­hol­ten Male die Wol­ken ver­trei­ben und für bes­tes Ver­an­stal­tungs­wet­ter sor­gen. Mit­ma­chen, fra­gen und sich aus­tau­schen ist hier, wie auch an vie­len ande­ren Stän­den, erwünscht.

Für das leib­li­che Wohl wird sowohl durch die Ver­ei­ne als auch durch Aus­stel­ler gesorgt. Die kuli­na­ri­sche Palet­te reicht von Köst­lich­kei­ten aus Ana­to­li­en bis zu den immer belieb­ten fri­schen Rei­be­ku­chen, dazu diver­se Stän­de mit Kaf­fee und Kuchen, lecke­re Cock­tails vom Alba­ni­schem Ver­ein und natür­lich diver­se Süßig­kei­ten – auf jedem Fest unver­zicht­bar! Die Jung­schüt­zen zap­fen am Geträn­ke­stand auf der Brü­cke am Levi-Klein-Platz ein küh­les Vel­tins oder ser­vie­ren alko­hol­freie Erfri­schungs­ge­trän­ke.

Kunst­ak­ti­on für klein und groß

Der Muse­ums­ver­ein und der Hei­mat­bund Sun­dern bie­ten im Muse­um „Alte Korn­bren­ne­rei“ neben lecke­ren Waf­feln auch Füh­run­gen durch das uri­ge und lie­be­voll gestal­te­te Muse­um an. Hier gibt es immer wie­der Neu­es zu ent­de­cken. In die­sem Jahr bringt sich auch zum ers­ten Mal das Kul­tur­bü­ro der Stadt Sun­dern in Zusam­men­ar­beit mit dem Kunst­ver­ein Sun­dern-Sauer­land mit der künst­le­ri­schen Akti­on „Kunst mit Macke“ ein. Jeder Besu­cher, ob klein oder groß, kann hier ein eige­nes Farb­feld gestal­ten. Unten den Augen der inter­es­sier­ten Besu­cher ent­steht auf einer rie­si­gen Flä­che ein Motiv des welt­be­rühm­ten Malers August Macke. Was genau, wird am Ende der Ver­an­stal­tung die Über­ra­schung sein!

Fünf Stun­den Büh­nen­pro­gramm

Das Team der Stadt­mar­ke­ting Sun­dern eG wird die Fuß­gän­ger­zo­ne wie­der mit zusätz­li­chen Holz­bän­ken und bun­ten Kis­sen aus­stat­ten und die Büh­ne am Brun­nen auf­bau­en, denn auch hier wird es eini­ge Dar­bie­tun­gen von Ver­ei­nen geben.

  • 13.00 Uhr Eröff­nung
  • 13.15 Uhr Solo-Marie­chen der Flot­ten Kugel
  • 13.30 Uhr Pop- und Rock­mu­sik mit Sän­ge­rin April Kai­ser
  • 14.30 Uhr Jazz­tanz des Surf­club Hach­en
  • 14.45 Uhr Gar­de­tanz der Flot­ten Kugel (am Drö­ge Denk­mal)
  • 15.00 Uhr Blas­mu­sik mit dem Aus­bil­dungs­or­ches­ter des Musik­ver­eins Sun­dern
  • 15.40 Uhr Tanz-Kids der Offe­nen Ganz­tags­schu­le Hach­en
  • 16.00 Uhr Lie­der des Män­ner­chors “Sän­gers­lust“
  • 16.40 Uhr Solo-Marie­chen der Flot­ten Kugel
  • 17.00 Uhr Pop- und Rock­mu­sik mit Sän­ge­rin April Kai­ser
  • 18.00 Uhr Ende der Ver­an­stal­tung

Pre­mie­re für Sun­derner Fami­li­en­fest

Erst­mals wird in die­sem Jahr auch der Schir­gis­wal­der Platz mit ein­be­zo­gen. Das Jugend­bü­ro der Stadt Sun­dern unter der Lei­tung von Bar­ba­ra Emde star­tet hier das „Sun­derner Fami­li­en­fest“ mit vie­len span­nen­den Mit­mach­ak­tio­nen für groß und klein. Unter ande­rem wird es die Fami­li­en-Ral­lye geben. Hier müs­sen an zehn Sta­tio­nen in der Fuß­gän­ger­zo­ne Stem­pel gesam­melt wer­den. Bei Vor­la­ge aller Stem­pel gibt es eine schö­ne Medail­le für die klei­nen Samm­ler. Auch das belieb­te Enten­an­geln fin­det dies­mal am Schir­gis­wal­der Platz und nicht wie gewohnt am Brun­nen statt. Hier befin­det sich in die­sem Jahr auch erst­mals die Kin­der­be­treu­ung der „Röhr­pi­ra­ten“. Die enga­gier­ten Mit­ar­bei­te­rin­nen zau­bern dann von 14 bis 17 Uhr beim Kin­der­schmin­ken mit tol­len Tier- und Blu­men­mo­ti­ven ein Strah­len in jedes Kin­der­ge­sicht eben­so, wie der Zau­be­rer und Stel­zen­läu­fer, der Figu­ren aus bun­ten Luft­bal­lons zau­bert.

Auch Büche­rei dabei

Eben­falls neu ist, dass am Ver­an­stal­tungs­tag auch die Städ­ti­sche Büche­rei direkt am Schir­gis­wal­der Platz geöff­net hat. Als beson­de­rer Attrak­ti­on prä­sen­tiert sie um 15 Uhr Erwin Gro­sche, der mit sei­nem Kin­der­pro­gramm für „Grund­schü­ler und alle, die Quatsch im Kopf haben“ für vie­le Lacher sor­gen wird. Das Tol­le am Fami­li­en­fest am Schir­gis­wal­der Platz ist, dass all die­se Aktio­nen kos­ten­frei sind, was die Fami­li­en­kas­se ent­las­tet. Wei­te­re – kos­ten­pflich­ti­ge – Kin­der­at­trak­tio­nen wie bei­spiels­wei­se das Baby­flug-Karus­sell wer­den auf dem Franz-Josef-Tig­ges-Platz ange­bo­ten. Ein nost­al­gi­sches Kin­der­ka­rus­sell steht eben­so in der Fuß­gän­ger­zo­ne wie das für die grö­ße­ren Kids inter­es­san­te Bun­gee-Tram­po­lin.

Ver­kaufs­of­fe­ner Sonn­tag und Markt­händ­ler

Die Markt­händ­ler mit ihrem viel­fäl­ti­gen Waren­an­ge­bot freu­en sich eben­so auf Besu­cher, wie die Sun­derner Ein­zel­händ­ler, die im gesam­ten Stadt­ge­biet von 13 bis 18 Uhr geöff­net haben. Sie erwar­ten Sie mit den aktu­ells­ten Trends für alle Berei­che des täg­li­chen Lebens und umfas­sen­der kom­pe­ten­ter Bera­tung in freund­li­cher Atmo­sphä­re. Alle Eis­die­len und Cafés in Sun­dern ser­vie­ren haus­ei­ge­ne Spe­zia­li­tä­ten und küh­le Geträn­ke, wäh­rend die Besu­cher ent­spannt das bun­te Trei­ben in der Fuß­gän­ger­zo­ne betrach­ten und genie­ßen kön­nen.

Sper­run­gen für Auto­ver­kehr ab 8 Uhr mor­gens

Um einen rei­bungs­lo­sen Ablauf der Ver­an­stal­tung gewähr­leis­ten zu kön­nen, müs­sen auch dies­mal wie­der Sper­run­gen vor­ge­nom­men wer­den. Wir bit­ten die Anwoh­ner um ihr Ver­ständ­nis. Die Sper­run­gen am 11. Juni 2017 von 8 bis 22 Uhr:

  • Gesam­ter Bereich der Fuß­gän­ger­zo­ne ab Brü­cke Poli­zei bis Kreis­ver­kehr
  • Levi-Klein-Platz
  • Franz-Josef-Tig­ges-Platz
  • Schir­gis­wal­der Platz

„Wir hof­fen wie immer auf schö­nes Wet­ter und vie­le Besu­cher, so dass die Ver­ei­ne vie­le neue Mit­glie­der gewin­nen und ihre Ver­eins­kas­sen durch den Ver­kauf von Spei­sen und Geträn­ken auf­bes­sern kön­nen. Kom­men Sie vor­bei, genie­ßen Sie das abwechs­lungs­rei­che Pro­gramm und ent­spann­te Stun­den hier bei uns in Sun­dern. Wir freu­en uns auf Sie!“, so Ann Kath­rin Mei­er im Hin­blick auf ein wei­te­res schö­nes Fest in der Fuß­gän­ger­zo­ne von Sun­dern.

Inter­es­sier­te Ver­ei­ne, die spon­tan teil­neh­men möch­ten, mel­den sich im Stadt­mar­ke­ting­bü­ro. Eini­ge weni­ge freie Plät­ze sind noch vor­han­den.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ich stimme zu.

Ähnliche Artikel

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?