- Anzeige -

Singing Pub in Arnsberg „Wiederholung ist vorprogrammiert“

In den Arns­ber­ger Gas­tro­no­mie­be­trie­ben „Che­ers“ und „Karls Hof“ fand Ende Novem­ber erst­ma­lig die Ver­an­stal­tung „Sin­ging Pub“, mit der Pro­jekt­chor­grup­pe MODERN VOICES statt. (Foto: GV Ein­tracht Bruchhausen)

Arns­berg. In den Gas­tro­no­mie­be­trie­ben „Che­ers“ und „Karls Hof“ brach­te das Pro­jek­t­en­sem­ble MODERN VOICES im Novem­ber an einem Frei­tag­abend bekann­te Lie­der bzw. Ever­greens „vor der The­ke“ zu Gehör. Die Gäs­te und die Gas­tro­no­men freu­ten sich sehr über die gelun­ge­ne, ca. 30-minü­ti­ge Unter­hal­tung und es kam schnell der Wunsch auf, dass die Sän­ger doch bald wie­der­kom­men soll­ten. Und so ist Wie­der­ho­lung vor­pro­gram­miert, da sind sich die Mit­glie­der der Män­ner­chor­grup­pe einig. Nor­ma­ler­wei­se wird Chor­mu­sik nur im Rah­men von Kon­zert­ver­an­stal­tun­gen und Sän­ger­fes­ten zu Gehör gebracht. Hier­mit hat sich nun ein wei­te­rer Weg auf­ge­tan, um den Spaß und die Freu­de am Chor­ge­sang den Men­schen nahezubringen.

MODERN VOICES – Projektchorgruppe des GV Eintracht Bruchhausen

MODERN VOICES ist ein Pro­jekt des GV Ein­tracht Bruch­hau­sen in Koope­ra­ti­on mit dem Krei­schor­ver­band Arns­berg. Die Pro­jekt­chor­grup­pe stu­diert seit August jeden Don­ners­tag in der Bruch­hau­se­ner Roden­tel­gen­ka­pel­le bekann­te Lie­der bzw. Ever­greens ein. Dabei liegt der Fokus auf einer popu­lä­ren Aus­rich­tung, die durch spe­zi­el­le und begeis­tern­de Work­shops im 4‑Wochenrythmus unter­stützt wird. Das Pro­jekt sowie die Ver­an­stal­tun­gen wer­den im Rah­men des bun­des­wei­ten Pro­gramms IMPULS geför­dert. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu gibt es unter www.modernvoicesarnsberg.de.

 

 

 

 

 

 

 

(Quel­le: GV Ein­tracht Bruchhausen)

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de