- Anzeige -

Seppl-Hut als Zugabe zu Oktoberfest-Karten

Heiße Musik und bayrische Gemütlichkeit auf der Neheimer Marktplatte. (Foto: oe)
Hei­ße Musik und bay­ri­sche Gemüt­lich­keit gibt es am 2. und 3. Okto­ber auf der Nehei­mer Markt­plat­te. (Foto: oe)

Neheim. Die Vor­be­rei­tun­gen für den 36. Fre­se­ken­markt mit ver­kaufs­of­fe­nem Sonn­tag lau­fen auf Hoch­tou­ren. Der Vor­ver­kauf für die Abend­ver­an­stal­tun­gen Zero Returns am 2. Okto­ber und 1. Nehei­mer Okto­ber­fest am 3. Okto­ber hat begon­nen. Für alle Okto­ber­fest-Fans gibt es am kom­men­den Sams­tag ein beson­de­res Schman­kerl: Im Rah­men sei­ner „Immer wie­der sams­tags…“- Aktio­nen wird Akti­ves Neheim gegen­über der Spar­kas­se in der Haupt­stra­ße eine sei­ner Pago­den auf­bau­en und bei Leder­ho­sen-Musik mit den „Gau­dis“ und klei­nen Lecke­rei­en wei­te­re Ein­zel­hei­ten zum Okto­ber­fest-Pro­gramm ver­ra­ten. „Nur hier gibt es am Sams­tag von 11 bis 14 Uhr als Zuga­be zu jeweils drei Okto­ber­fest-Ein­tritts­kar­ten einen ori­gi­nal Seppl-Filz­hut mit blau wei­ßer Kor­del,“ so City­ma­na­ger Con­ny Buch­he­is­ter. „Die Akti­on ist auf maxi­mal 200 Filz­hü­te begrenzt, es lohnt also ein­mal mehr, sich früh­zei­tig auf den Weg in die Stadt zu machen.“

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de