- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Schon wieder Blitzeinbruch bei Neheimer Juwelier

Neheim. In der Nacht zum Mon­tag war das Juwe­lier­ge­schäft Eil­off am Nehei­mer Markt Ziel eines Blitz­ein­bruchs – bereits zum drit­ten Mal in den letz­ten zwei Jah­ren. Die Täter ramm­ten mit einem Klein­las­ter die Ein­gangs­tür auf. Trotz einer direkt ein­ge­lei­te­ten Fahn­dung konn­ten sie entkommen.

Schmuck und Uhren erbeutet

Poli­zei­spre­cher Hol­ger Glare­min berich­tet: Gegen 0.30 Uhr wur­den meh­re­re Anwoh­ner durch einen Knall geweckt. Die bis­lang unbe­kann­ten Täter hat­ten mit einen wei­ßen Fiat-Prit­schen­wa­gen sowie einem Metall­ge­stell die Ein­gangs­tür des Juwe­liers auf­ge­rammt. Im Geschäft schlu­gen sie meh­re­re Vitri­nen für Schmuck und Uhren ein. Die Täter flüch­ten zunächst mit ihrer Beu­te und dem Klein­las­ter über die Schob­bo­stra­ße zur Wer­ler Stra­ße. Hier stell­ten sie den Lkw auf dem gro­ßen Park­platz am Sport­platz ab. Ein Zeu­ge konn­te beob­ach­ten, wie zwei mas­kier­te Täter in einen sil­ber­nen VW Golf ein­stie­gen und anschlie­ßend vom Park­platz flüch­te­ten. Die am Lkw ange­brach­ten Düs­sel­dor­fer Kenn­zei­chen wur­den in der Nacht zum 13. April in Düs­sel­dorf ent­wen­det. Die Ermitt­lun­gen zur Her­kunft des wei­ßen Lkw Fiat dau­ern momen­tan noch an.

Woher kommt weißer Fiat-Lkw?

Die Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen vor Ort über­nom­men und fragt: Wer kann Anga­ben zu dem wei­ßen Lkw Fiat – Prit­schen­wa­gen mit Pla­ne – geben? Wem sind im Vor­feld am Nehei­mer Mark ver­däch­ti­ge Per­so­nen auf­ge­fal­len? Hin­wei­se nimmt die Poli­zei in Arns­berg unter 02932  90–200 entgegen.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Schon gelesen?