Traumazentrum

Traumazentrum am St. Walburga-Krankenhaus arbeitet ausgezeichnet

Mesche­de. Der Kli­­ni­­kum-Hoch­­­sauer­­land-Stan­d­ort St. Wal­­bur­­ga-Kran­­ken­haus Mesche­de ist erneut als „Loka­les Trau­ma­zen­trum“ aus­ge­zeich­net wor­den. Damit wür­digt die Deut­sche Gesell­schaft für Unfall­chir­ur­gie (DGU) die per­fekt abge­stimm­te Aus­stat­tung und Orga­ni­sa­ti­on bei der Versorgung

Weiterlesen
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de