- Anzeige -

Schlä­ge­rei und Wider­stand: Poli­zei bringt zwei Per­so­nen mit Schlag­stock zu Boden

Mesche­de. Am Sonn­tag gegen 4 Uhr wur­den die Beam­ten zu einer kör­per­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung am Win­zi­ger Platz zwi­schen meh­re­ren Per­so­nen geru­fen. Bei Ein­tref­fen der Beam­ten konn­ten nur noch der 21-jäh­ri­ge Tat­ver­däch­ti­ge und diver­se Zeu­gen ange­trof­fen wer­den. Der Geschä­dig­te war bereits nicht mehr vor Ort.

Poli­zei bringt aggres­si­ve Beschul­dig­te mit Schlag­stock zu Boden

Bei der Sach­ver­halts­klä­rung wur­den zwei 24- und 20-jäh­ri­ger Mesche­der zuneh­mend aggres­siv und kamen den For­de­run­gen der Beam­ten nicht nach. Die Beschul­dig­ten muss­ten mit kör­per­li­cher Gewalt und unter Ein­satz des Schlag­stocks zu Boden gebracht und gefes­selt wer­den. Die bei­den Män­ner wur­den dem Poli­zei­ge­wahr­sam zuge­führt und nach Abschluss der poli­zei­li­chen Maß­nah­men wie­der entlassen.

 

 

 

 

 

(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de