- Anzeige -

Röhr-Renaturierung und Hochwasserschutz kommen zügig voran

Zügig voran geht die Renaturierung der Röhr m Bereich des Hachener Sportplatzes. (Foto: Klaus Plümper)
Zügig vor­an geht die Rena­tu­rie­rung der Röhr m Bereich des Hache­ner Sport­plat­zes. (Foto: Klaus Plümper)

Hach­en. Zügig vor­an kom­men Hoch­was­ser­schutz und Röhr-Rena­tu­rie­rung im Orts­be­reich von Hachen.

Enkhauser Bach mäandert wieder

Röhr-Renaturierung im Bereich der ehemaligen Kettenfabrik in Hachen. (Foto: Klaus Plümper)
Röhr-Rena­tu­rie­rung im Bereich der ehe­ma­li­gen Ket­ten­fa­brik in Hach­en. (Foto: Klaus Plümper)

Im Ein­mün­dungs­be­reich Enkhau­ser Bach wur­de zwi­schen­zeit­lich der Bach­ver­lauf gewei­tet und mäan­der­för­mig auf etwa 215 Meter ver­län­gert. Danach wur­den die Bau­fel­der zwei und drei in Angriff genom­men. In den Berei­chen Park­platz Sport­platz bis zur Fuß­gän­ger­brü­cke und vom Sport­platz fluss­ab­wärts Rich­tung der ehe­ma­li­gen Ket­ten­fa­brik wur­de die Röhr deut­lich ver­brei­tert und mit fla­che­ren Ufer­bö­schun­gen ver­se­hen und damit wei­te­re Aus­lauf­flä­chen und Stau­räu­me geschaffen.

2016 geht es weiter Richtung Reigern

Ein wei­te­rer Bau­ab­schnitt, der sich zur­zeit in Pla­nung befin­det, soll im nächs­ten Jahr zur Aus­füh­rung kom­men. In die­sem geplan­ten Bau­ab­schnitt ist es vor­ge­se­hen, den Ver­lauf der Röhr fluss­ab­wärts, ab etwa Orts­aus­gang Hach­en in Rich­tung Rei­gern bis zur Tra­fo-Sta­ti­on breit­flä­chig und natur­nah umzugestalten.

Klaus Plüm­per

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Schon gelesen?