von

Robin Dickes und Lau­ro Klö­cke­ner für Mini­golf-EM in Lett­land nomi­niert

Die erfolg­rei­che Mann­schaft des Mini­golf Sport Klubs Neheim-Hüs­ten bei den Deut­schen Jugend­meis­ter­schaf­ten im Mini­golf. (Foto. MSK)

Neheim. Robin Dickes und Lau­ro Klö­cke­ner vom Mini­golf Sport Klub Neheim-Hüs­ten e. V. sind für die Mini­golf-EM in Lett­land nomi­niert. Lau­ro Klö­cke­ner war zudem bes­ter Spie­ler bei den deut­schen Jugend­meis­ter­schaf­ten im Mini­golf und gewann drei Titel.

Erfol­ge in Bay­ern

Vom 11. bis 13. Juli fand im Bay­ri­schen Neu­traub­ling die Deut­sche Jugend­meis­ter­schaft im Mini­golf statt. Bereits eine Woche zuvor ist der MSK-Nach­wuchs mit den Betreu­ern Jörg Kra­ne, Chris­toph Dell­mann und Felix vom Bruch nach Bay­ern gereist, um bis zum Tur­nier­start best­mög­lich vor­be­rei­tet zu sein. Melis­sa Kra­ne (Jugend weib­lich), Robin Dickes und Tobi­as Fuchs (Jugend männ­lich) sowie Lau­ro Klö­cke­ner (Schü­ler männ­lich) hat­ten sich für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Ein­zel qua­li­fi­ziert.

Drei­fa­cher Titel­trä­ger: Lau­ro Klö­cke­ner. (Foto: MSK)

Gemein­sam mit Ken­ny-Marc Schme­cken­be­cher vom MC Lüden­scheid wur­de noch eine Jugend­mann­schaft als SG Neheim-Lüden­scheid gestellt. Den Mann­schafts­wett­be­werb konn­te das jun­ge Team gegen den Seri­en­sie­ger der letz­ten Jah­re, dem MGC Mainz, äußerst span­nend gestal­ten. Am Ende des zwei­ten Tur­nier­ta­ges und acht gespiel­ten Run­den lagen bei­de Mann­schaf­ten schlag­gleich auf dem ers­ten Platz. Ein Ste­chen muss­te die Ent­schei­dung brin­gen und hier konn­ten die Main­zer ihre gan­ze Erfah­rung aus­spie­len und sicher­ten sich die Deut­sche Meis­ter­schaft. Die SG Neheim-Lüden­scheid holt sich die Sil­ber­me­dail­le und Bron­ze ging an die SG Salz­git­ter-Wolfs­burg.

Die Titel in der Abtei­lungs­wer­tung (Mini­golf / Minia­tur­golf) wur­den eben­falls am zwei­ten Tur­nier­tag ver­ge­ben. Hier sicher­te sich Lau­ro Klö­cke­ner gleich bei­de Titel bei den Schü­lern. Er wur­de Deut­scher Meis­ter im Minia­tur­golf und im Mini­golf. Auf der Mini­golf­an­la­ge spiel­te er mit 23 Schlä­gen außer­dem die bes­te Tur­nier­run­de. Robin Dickes und Tobi­as Fuchs erkämpf­ten sich im Ste­chen die Sil­ber- und Bron­ze­me­dail­le im Minia­tur­golf.

Am drit­ten und letz­ten Tur­nier­tag stand das Ein­zel­fi­na­le in der Kom­bi­na­ti­on auf dem Pro­gramm. Auch hier konn­te Lau­ro Klö­cke­ner glän­zen. Am Ende der ins­ge­samt zwölf gespiel­ten Run­den sicher­te er sich den Titel und wur­de Deut­scher Schü­ler­meis­ter. Mit 299 Schlä­gen (im Schnitt 24,9 je Run­de) spiel­te er außer­dem das bes­te Ergeb­nis aller Teil­neh­mer. Robin Dickes und Tobi­as Fuchs lan­de­ten in einem span­nen­den Fina­le bei der Jugend auf dem vier­ten und fünf­ten Rang. Melis­sa Kra­ne been­de­te das Tur­nier auf dem 11. Platz. Beim anschlie­ßen­den Fest­abend zum Abschluss der Meis­ter­schaft wur­den dann noch die Nomi­nie­run­gen für die Jugend­eu­ro­pa­meis­ter­schaft in Lett­land bekannt gege­ben. Auf­grund ihrer her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen in die­ser Sai­son wur­den Robin Dickes und Lau­ro Klö­cke­ner in das elf­köp­fi­ge Team beru­fen. Die EM wird vom 7. bis 10. August im let­ti­schen Lie­pa­ja statt­fin­den.

(Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung MSK)

 

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Schon gelesen?