von

Repair Café schreibt eine Erfolgs­ge­schich­te

Im Arnsberger Bürgerbahnhof öffnet regelmäßig das Repair Cafe. (Foto. oe)

Im Arns­ber­ger Bür­ger­bahn­hof öff­net regel­mä­ßig das Repair Café. (Foto. oe)

Arns­berg. Das Repair Café Arns­berg, das ein­mal monat­lich im Bür­ger­bahn­hof Arns­berg statt­fin­det, hat sich im Jahr 2015 zu einem der erfolg­reichs­ten Pro­jek­te der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg ent­wi­ckelt.

250 Besu­cher und 55 Pro­zent Repa­ra­tur­er­folg

„Im Repair Café ler­nen Men­schen, Gegen­stän­de mit ande­ren Augen zu sehen und sie wie­der mehr wert­zu­schät­zen”, sagt seni­or­Trai­ner Johan­nes Diet­rich Dra­ken, der das Repair Café initi­iert hat. Das kommt gut an und das Pro­jekt hat sich sehr gut ent­wi­ckelt: So konn­ten im ver­gan­ge­nen Jahr rund 250 Besu­cher begrüßt wer­den. Die­se kamen nicht nur aus Arns­berg, son­dern aus der gesam­ten Regi­on Hoch­sauer­land­kreis. Da im Jahr rund elf Tref­fen statt­fin­den, waren bei jedem Ter­min 20 bis 25 Besu­cher mit von der Par­tie – für das Orga­ni­sa­ti­ons­team ein gro­ßer Erfolg. 55 Pro­zent – also mehr als jedes zwei­te Gerät – konn­te zur gro­ßen Freu­de der Besit­zer wie­der instand gesetzt wer­den. Der beson­de­re Reiz des Pro­jek­tes: Die Besu­cher des Repair Cafés erhal­ten fach­kun­di­ge Hil­fe beim Repa­rie­ren defek­ter Gegen­stän­de, sie sind live dabei und ler­nen so selbst mehr dar­über, wie bestimm­te Din­ge tech­nisch funk­tio­nie­ren. Und sie kön­nen sich mit ande­ren Besu­chern bei einer Tas­se Kaf­fee und einer frisch geba­cke­nen Waf­fel aus­tau­schen. Das Repair-Café-Team besteht mitt­ler­wei­le aus zwölf ehren­amt­li­chen Hel­fern. Das Repair Café öff­net das nächs­te Mal an die­sem Frei­tag, 15. Janu­ar, ab 15 Uhr im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg sei­ne Pfor­ten für Besu­che­rin­nen und Besu­cher.

  • Nähe­re Infor­ma­tio­nen zum Ange­bot gibt es bei der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg, Ansprech­part­ne­rin Ivon­ne Wob­be-Potof­ski, unter Tel. 02931 5483367.
Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Pay­pal:

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Artikel

Anzei­ge

Kon­takt zur Redak­ti­on

Anzei­ge

Schon gelesen?