- Anzeige -

Renate Niemand bleibt FDP-Vorsitzende

Der alte und neue Vorstand der Arnsberger FDP: von links Horst Kloppsteck, Friedhelm Walter, Renate Niemand, Carlo Cronenberg, Cornelia Schlotmann. (Foto: FDP)
Der alte und neue Vor­stand der Arns­ber­ger FDP: von links Horst Kloppsteck, Fried­helm Wal­ter, Rena­te Nie­mand, Car­lo Cro­nen­berg, Cor­ne­lia Schlot­mann. (Foto: FDP)

Arns­berg.  Der ordent­li­che Orts­par­tei­tag der Arns­ber­ger FDP im Rats­kel­ler Arns­berg stand ganz im Zei­chen der bevor­ste­hen­den Kom­mu­nal­wah­len. Nach der kla­ren Ent­schei­dung gegen einen eige­nen Bür­ger­meis­ter­kan­di­da­ten war die Dis­kus­si­on des Wahl­pro­gramms ein­deu­tig Schwer­punkt des Abends.

 Liberale setzen auf Schuldenabbau und nachvollziehbare Politik

Des­halb fiel der Rechen­schafts­be­richt der Orts­vor­sit­zen­den Rena­te Nie­mand sowie die wei­te­re Rück­schau auf die poli­ti­sche Arbeit des zurück­lie­gen­den Jah­res auch betont kurz aus. Umso aus­führ­li­cher wur­de über das neue Wahl­pro­gramm dis­ku­tiert. Es wur­de am Ende mit einer Viel­zahl von Ände­run­gen ein­stim­mig ver­ab­schie­det. „Kern­punk­te sind der Schul­den­ab­bau mit dem Ziel neu­er Hand­lungs­fä­hig­keit,“ so der Frak­ti­ons­chef Horst Kloppsteck. „So soll Arns­berg wie­der in die Lage ver­setzt wer­den, Schu­len, Stra­ßen und sons­ti­ge Infra­struk­tur ange­mes­sen zu unter­hal­ten. Aber die Libe­ra­len wol­len auch die poli­ti­sche Balan­ce hal­ten durch trans­pa­ren­te Ent­schei­dun­gen von Poli­tik, Ver­wal­tung und städ­ti­schen Gesell­schaf­ten. Der Anschein des Mau­schelns muss von Anfang an ver­mie­den werden.“
Bei den Vor­stands­wah­len zeig­te der Par­tei­tag gro­ße Geschlos­sen­heit und bestä­tig­te den Vor­stand mit brei­ter Mehr­heit. Rena­te Nie­mand bleibt Vor­sit­zen­de, Horst Kloppsteck Stell­ver­tre­ter, Fried­helm Wal­ter Schatz­meis­ter, Cor­ne­lia Schlot­mann und Car­lo Cro­nen­berg Beisitzer.
Zu Dele­gier­ten zum Kreis­haupt­aus­schuss wur­den Horst Kloppsteck, Car­lo Cro­nen­berg, Rena­te Nie­mand, Ulrich Kah­ler und Fried­helm Wal­ter gewählt.
 

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de