- Anzeige -

- Anzeige -

- Anzeige -

Rathaus: Immer mehr kommen sportlich und umweltfreundlich zur Arbeit

Bür­ger­meis­ter Bitt­ner zeich­ne­te die flei­ßigs­ten Rad­fah­rer und Fuß­gän­ger aus, die ohne Auto zur Arbeit bei der Stadt Arns­berg kom­men. (Foto: Stadt Arnsberg)

Arns­berg. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Stadt Arns­berg, die mit dem Rad oder zu Fuß zur Arbeit kom­men, trot­zen regel­mä­ßig dem wid­ri­gen Sau­er­län­der Wet­ter – auch bei Minus­gra­den, Schnee und Eis. Peter Stie­fer­mann tat das an 222 Tagen im Jahr – ein­sa­me Spit­ze! Bür­ger­meis­ter Ralf Paul Bitt­ner zeich­ne­te jetzt die Sie­ger des Wett­be­werbs „Zu Fuß und mit dem Rad zur Arbeit“ aus.

45.000 Kilometer ohne Auto

Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Stadt Arns­berg, also auch von den Stadt­wer­ken und Tech­ni­schen Diens­ten legen mehr als 45.000 Kilo­me­ter im Jahr mit dem Rad oder zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit zurück. Nach fünf Jah­ren wur­den ins­ge­samt bereits 180.000 Kilo­me­ter erreicht. Auch in den ers­ten zehn Wochen des Jah­res 2019 haben die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Stadt Arns­berg bereits 8000 Kilo­me­ter im Rah­men des Wett­be­werbs „Zu Fuß und mit dem Rad zur Arbeit“ zurück­ge­legt. Die­se Akti­on wird seit eini­gen Jah­ren von der Zukunfts­agen­tur, dem Fach­dienst Stadt- und Ver­kehrs­pla­nung sowie dem Per­so­nal­rat orga­ni­siert und von Spon­so­ren unterstützt.

Michael Voss und Martina Bergmeier vorn

Ins­ge­samt wur­den auf die­sem Weg von und zur Arbeit ohne Auto im ver­gan­ge­nen Jahr über 45.000 km zurück­ge­legt. Dies ent­spricht einer Stei­ge­rung zu 2018 um rund 5000 km. Davon ent­fiel das Gros von rund 43.800 Kilo­me­ter auf die Rad­le­rIn­nen und rund 1700 Kilo­me­ter auf die Fuß­gän­ge­rIn­nen. Spit­zen­rei­ter waren bei den Rad­lern Micha­el Voss mit 4581 Kilo­me­tern und bei den zu Fuß gehen­den die Vor­jah­res­sie­ge­rin Mar­ti­na Berg­mei­er mit 596 Kilo­me­tern. Ins­ge­samt haben die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter seit der ers­ten Akti­on vor fünf Jah­ren rund 180.000 Kilo­me­ter Arbeits­weg kli­ma­freund­lich zurückgelegt.

Beitrag teilen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de

Schon gelesen?