- Anzeige -

Pro­jekt City Lab Süd­west­fa­len mit Umfra­ge in Neheim: Wie attrak­tiv ist die Innen­stadt?

Arns­berg. Die Innen­städ­te – und damit auch das Ein­kaufs­zen­trum unter frei­en Him­mel in Arns­berg-Neheim – ste­hen aktu­ell vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen. Neben den coro­nabe­ding­ten Aus­wir­kun­gen auf die Pas­san­ten­fre­quen­zen wer­den die Ent­wick­lun­gen im digi­ta­len Han­del Aus­wir­kun­gen auf die Zukunfts­fä­hig­keit der Zen­tren haben. Dazu infor­miert die Stadt Arns­berg in einer Pres­se­mel­dung.

Ein­schät­zung der Besu­cher gefragt

Umso wich­ti­ger ist es,  die Ein­schät­zung der Besu­cher und poten­zi­el­le Kun­den zu ken­nen und in die zukünf­ti­ge Arbeit ein­zu­be­zie­hen. Zu die­sem Zweck wer­den in den nächs­ten Wochen zwei Befra­gun­gen in Zusam­men­ar­beit der Stadt Arns­berg, der Wirt­schafts­för­de­rung Arns­berg GmbH und dem Akti­ven Neheim durch­ge­führt: An die­sem und dem nächs­ten Wochen­en­de wer­den somit Besu­cher der Innen­stadt durch das Akti­ve Neheim im Rah­men der bun­des­wei­ten Umfra­ge des Insti­tu­tes für Han­dels­for­schung Köln „Vita­le Innen­städ­te“ ange­spro­chen und anhand eines Fra­ge­bo­gens um ihre Beur­tei­lung der Situa­ti­on gebe­ten.

Befra­gung in Nehei­mer Innen­stadt

Als digi­ta­le Alter­na­ti­ve fin­det im Rah­men des Pro­jek­tes City Lab Süd­west­fa­len die Umfra­ge „Wie attrak­tiv ist die Innen­stadt von Arns­berg-Neheim?“ bis zum 7. Okto­ber 2020 statt. Ein­woh­ner, Besu­cher, Tou­ris­ten und Innen­stadt­ak­teu­re von Arns­berg-Neheim sind dazu auf­ge­ru­fen, ihre Innen­stadt zu bewer­ten. Mit­hil­fe der Umfra­ge­er­geb­nis­se wird ein Attrak­ti­vi­täts­pro­fil für Arns­berg-Neheim erstellt, aus dem ent­spre­chen­de Maß­nah­men zum Erhalt bzw. zur Ver­bes­se­rung der Innen­stadt-Attrak­ti­vi­tät abge­lei­tet wer­den kön­nen.

Ver­bes­se­rung der Attrak­ti­vi­tät

Das Pro­jekt wird vom Euro­päi­schen Fonds für Regio­na­le Ent­wick­lung geför­dert und hat das Ziel, die Attrak­ti­vi­tät der Süd­west­fä­li­schen Innen­städ­te zu ver­bes­sern und ihre Auf­ent­halts­qua­li­tät zu erhö­hen. Um ein mög­lichst rea­lis­ti­sches Bild des eige­nen Stadt­pro­fils zu erhal­ten wer­den alle Bür­ger ermun­tert, ihre Innen­stadt zu bewer­ten.

Die Umfra­ge ist über fol­gen­den Link erreich­bar: ww2.unipark.de/uc/UmfrageArnsberg/.

Tei­len Sie die­sen Bei­trag oder unter­stüt­zen Sie unse­re jour­na­lis­ti­sche Arbeit via Paypal:

Beitrag kommentieren:

Eine Antwort

  1. Spe­zi­ell Neheim ist eine tol­le Ein­kaufs­me­tro­po­le gewor­den obwohl mei­ner Mei­nung noch eini­ge wich­ti­ge Laden­lo­ka­le ange­bracht wären. Vie­le Leu­te, grei­fen immer noch zu oft auf Inter­net­por­ta­le zurück (wie Ama­zon usw.) weil Sie spe­zi­el­le Pro­duk­te des täg­li­chen Lebens, nur dort und vor allem, zu erschwing­li­chen Prei­sen, direkt und bequem ins Haus gelie­fert bekom­men. Hier müss­te ein wenig mehr auf die Bedürf­nis­se der Kun­den ein­ge­gan­gen wer­den.
    Kul­tu­rell ist Neheim ein­fach sehens­wert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de