- Anzeige -

Problemlösung dank „Offenem Ohr“

Hubertus Mantoan, CDU-Ratsmitglied aus Müschede. (Foto: CDU Arnsberg)
Huber­tus Man­to­an, CDU-Rats­mit­glied aus Müsche­de. (Foto: CDU Arnsberg)

Müsche­de. Rats­mit­glied Huber­tus Man­to­an hat ein Anlie­gen wei­ter­ver­folgt, dass Ver­eins­ver­tre­ter beim vor­letz­ten „Offe­nen Ohr“ der CDU Müsche­de an ihn her­an­ge­tra­gen hat­ten. Die Ver­ei­ne baten dar­um, bei der Stadt vor­zu­spre­chen, um einen städ­ti­schen Ansprech­part­ner für Ver­eins­be­lan­ge auf Stadt­ebe­ne zu erhal­ten. Man­to­an dazu: „Zusam­men mit der Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg sind wir nun zu einem Ergeb­nis gekom­men: Sämt­li­che Ver­ei­ne wer­den Ende die­sen, Anfang nächs­ten Jah­res ange­schrie­ben. Ihnen wird eine Tele­fon­num­mer genannt, unter der sie ihre Anlie­gen vor­brin­gen kön­nen. Soll­te dem Ver­ein nicht sofort Hil­fe geleis­tet wer­den kön­nen, wird zumin­dest der zustän­di­gen Ansprech­part­ner in Kennt­nis gesetzt. Ich freue mich über die unbü­ro­kra­ti­sche und prag­ma­ti­sche Hil­fe­stel­lung der Stadt und sehe dies als gute Sache für die Arns­ber­ger Ver­ei­ne. Zudem freue ich mich, dass wir durch die Betei­li­gung vie­ler Müsche­der am Offe­nen Ohr Pro­blem­stel­lun­gen erken­nen und nach Mög­lich­keit auch abstel­len können.“

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de