- Anzeige -

Polizei sucht unfallflüchtigen Lkw aus der Türkei

 Uwe Schlick  / pixelio.de
Uwe Schlick / pixelio.de

Sto­ckum. Am Don­ners­tag­mor­gen gegen 9 Uhr hat laut Poli­zei­be­richt ein bis­lang unbe­kann­ter und flüch­ti­ger Fahr­zeug­füh­rer in Sto­ckum einen Metall­zaun beschä­digt. Zur Unfall­zeit wen­de­te ein Lkw im Bereich Seid­fel­der Stra­ße / Zur Krau­sen Eiche und geriet dabei gegen den Zaun. Anstatt sich aber um den ange­rich­te­ten Scha­den zu küm­mern, ent­fern­te sich der Fah­rer des Lkw uner­laubt von der Unfall­stel­le. Ver­mut­lich han­delt es sich bei dem Lkw um einen grau­en Vol­vo mit Zulas­sung aus der Tür­kei. An dem Lkw ist zumin­dest ein Rück­licht beschä­digt wor­den.  „Wo ist ein Lkw wie der Beschrie­be­ne auf­ge­fal­len oder be- oder ent­la­den wor­den?“ fragt Poli­zei­spre­cher Lud­ger Rath. Zeu­gen des Unfalls wer­den gebe­ten, sich mit der Poli­zei Sun­dern unter Tel. 02933 90200 in Ver­bin­dung zu setzten.

Teilen Sie diesen Beitrag oder unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit via Paypal:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

- Anzeige -
Anzeige
- Anzeige -

Kontakt zur Redaktion

redaktion@blickpunktASM.de